So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17086
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo !! Mein Name ist B.. Ich habe wie geraden

Kundenfrage

Hallo !! Mein Name ist B.. Ich habe wie geraden wurde mein Bank Creditplus Bank und die Santander Bank angeschieben. Ich wollte meine Bearbeitungsgebüren zurüch fordern. Die Antwort kan , und mir wurde mitgeteilt, das dieses Urteil nicht für sie zutreffe. Ich habe außer dem mit meiner Unterschrift zugestimmt, das ich mit allen Kosten einverstanden bin.Ich glaube das das Urteil nicht für den kleinen Mann gilt. Oder können sie mir helfen? In meiner Gegend gibt es keinen Anwalt für Bankenrechte. Ich habe der Banken vertraut, das das was sie von mir fordern richtig ist. Wer weiß schon vorher,das irgent einmal ein Urteil kommt. Mit freundlichen Grüßen

Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Was genau für Kredite haben Sie denn dort aufgenommen?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Geldkredite Bei der Credtitplus Bank 3550,00 und muß 185,83 Bearbeitungsgebür zahlen. Und bei Santander 2000,00 und muß 74,60 zahlen. Ich muß dazusagen das der Kredit von Santander 2010 abgelaufen ist.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Wann haben Sie die Kredite aufgenommen und wann sind diese Gebühren entstanden?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Den Kredit von der Creditplus Bank der ist vom 22.02.12 Der von Santander von 10/2007 bis 09/2010.
Die Gebüren standen mit in der Errechnung der Darlehnensumme.Da steht


Bearbeitungsgebür Inkl. Auszahlungs und Bereitstellungsentgeld.


 

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Gibt es ein genaues Datum der Fälligkeit der Gebühren?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.


nein .Ich muß monatlich eine Rate zahlen.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Nein, ich meine, wann mussten Sie die Gebühren zahlen?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo!! Ich habe gerade das Antwortschreiben der Commerz Bank bekommen.Diese schreiben das ,, Entgegen derseitiger AuffassungBearbeitungsentgelde durchaus zulässig(vgl.ausführlich Godefroid,Zip2011,947;Placzek,WM2011,1066;OLGCelle,WM2010,376;LGBerlinUrt.v.23.02.2010-Az15o102/10;Düsseldorf,Urt.v.06.10.2010-Az23S377/09" Insofern besteht keinerlei Veranlassung ,diese zu erstatten.Weiterhin schreiben sie,, dass Bearbeitungsentgelde unmittelbar den Preis der vertraglichen Hauptleistung regeln; derartige Entgelde sind jedoch der Inhaltskonntrolle von AGB gemäߧ307 Abs.3S1BGB gundsätzlich entzogen(vgl. BGH ,Urt.v.07.12.2010-Az.XIZR 3/10,ZIp2011,263Rz.26) Aus dem Grundsatz der Privatautnomie folgt,dass die Gestaltung des Preises grundsätzlich nur den Parteien obliegt und der richterlichen Kontrolle entzogen ist. So geht der Brief immer weiter.


Zu Ihrer Frage: ich muß die Gebüren nicht extra bezahlen. Sie sind inhalt wie hoch der Kredit mit Zinsen ist. Daraus errechnet sich wie hoch die Rate ist. MfG B.Bönisch

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Die Gebühren sind schon mit einberechnet - das ist klar.

Dennoch zieht sich die Bank aber die Gebühren - zu Unrecht.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.


Ja und was soll ich jetzt tun. Sie haben doch gelesen was mir als normaler Verbraucher geantwortet wurde.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Es ist ja klar, dass die Banken es erstmal versuchen und die Forderung zurückweisen.

Sie müssen am Ball bleiben und die Bank richtig unter Druck setzen.

Ansonsten kann ich nur empfehlen, einen Anwalt zu beauftragen, der die Banken für Sie anschreibt und die Gebühren zurück verlangt.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Seien Sie bitte so freundlich, und geben Sie kurz eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben, denn nur so erhalte ich den für die Rechtsberatung vorgesehenen Anteil Ihrer Anzahlung.

Ich danke Ihnen vielmals und stehe für Rückfragen und eine weitergehende Beauftragung natürlich jederzeit gern zur Verfügung.