So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16968
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

hallo ich möchte einen gbr partner kündigen. muss ich im ersten

Kundenfrage

hallo
ich möchte einen gbr partner kündigen. muss ich im ersten schreiben einen kündigungsgrund nennen oder kann dieser nachgeliefert werden?
der gbr partner möchte aus der gbr heraus nennt aber keinen termin.habe ich nachteile durch eine durch mich ausgesprochene kündigung?
wenn es zur auseinandersetzung kommt, darf er den gewerbebetrieb der ehemaligen gesellschaft mit einstw. verfügungen stören/verwehren?
er hat kein gewerbe!die anderen gesellschafter ja
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Will er denn freiwillig gehen?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

er möchte freiwillig gehen es geht jetzt um gelder, seine einlage möchte er zurück.


er nennt nur keinen austrittstermin und das nervt

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Liefert er sonst einen Kündigungsgrund?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

nein er möchte nur raus und stellte forderungen. die anwältin will meine bwa haben, ich führte die steuern da er sich gewerblich nicht anmelden konnte.


bwa zur verfügung gestellt.


aus dem mietvertrag ist er kulanterweise durch uns und vermieter entlassen worden, auf seinen wunsch

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sie können ihm ja erstmal pro forma kündigen und anregen, dass er seinen selbst angekündigten Rückzug zeitnah durchführe.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

kann er dem gewerbe schaden? nichtausübung weil die sache noch nicht geklärt ist?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Das wäre der einzige Punkt, dass man ihm fristlos kündigt, weil er ganz offenbar solche schädigenden Absichten hat.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz