So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 12579
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo, mein Ex zahlt unserem 12-jährigen Sohn monatlich Unterhalt.

Kundenfrage

Hallo,
mein Ex zahlt unserem 12-jährigen Sohn monatlich Unterhalt. Er ist Frührentner und bezieht monatlich 1300 € Rente. Heute haben wir vom Jugendamt einen Brief erhalten, dass er in einem Krankenheim für unbefristete Zeit untergebracht ist.
Sein Betreuer vom Krankenheim hat die Rücknahme der Pfändung beantragt.
Ich möchte wissen, ob es keine Möglichkeit besteht den Kindesunterhalt weiter zu zahlen. In einem Krankenheim kann man doch nicht ewig bleiben. Ist ein Krankenheim wie ein Pflegeheim?
Welche Möglichkeiten haben wir den Unterhalt wenigstens gemindert weiter zu bekommen?
Wenn der Vater keinen Unterhalt zahlt, bekommen wir den Unterhalt von der Unterhaltsvorschußstelle? Wir haben die ersten 5 Jahre den Unterhalt bereits von der Unterhaltsvorschußstelle erhalten, da der Kindesvater keinen Untehalt gezahlt hat.
Das Jugendamt wartet auf eine abschließende Klärung. Morgen muss ich mich mit dem JA in Verbindung setzen. Sie werden vielleicht mich fragen, ob das Jugendamt gerichtlich vorgehen sollen. Aber ich möchte wissen, ob es sich lohnt.
Bitte möglichst detalierte Antwort.
Danke.
Neitzel
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Gibt es denn einen Unterhaltstitel?
Womit begründet der Betreuer das Abänderungsbegehren für den Kindesunterhalt?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz