So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Ich habe mit meiner damaligen Lebensgefährtin 1998 von der

Kundenfrage

Ich habe mit meiner damaligen Lebensgefährtin 1998 von der Stadt Berlin zur Finanzierung einer Miekaution in Höhe von 4.080,00 DM erhalten Darlehnsnehmer ist meine damalige Lebensgefährtin ich habe jedoch mit Unterschrieben. Am 28.06.2012 Bekam ich von der Stadt Berli nun einen Tilgungsbescheid in dem ich monatlich 30,00EUR zurückzahlen soll bis die Summe in Höhe von 2.086,07€ getilgt sind. Meine Frage an sie ist dieser Anspruch nicht längst verjährt.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

die angeführte Begründung hat zunächst nichts mit der Verjährung zutun, sondern bezieht sich auf die Vertretungsmacht.

Um die Verjährung zu prüfen, müssten Sie darlegen, unter welchen Konditionen das Darlehen herausgereicht worden ist, insbesondere hinsichtlich der Rückzahlung bzw. Fälligkeit der Rückzahlung.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.


Leider Habe ich keine Unterlagen mehr um nachzusehen Wir sind schon über 12 Jahre getrenn und ich habe keinen Kontakt mehr.

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

in diesem Fall sollten Sie sich Kopien der Unterlagen von der Stadt übersenden lassen.

Rechtlich ist darauf hinzuweisen, dass die Verjährung nicht auf den Zeitpunkt der Herausreichung des Darlehens zu berechnen ist, sondern bezogen auf den vereinbarten Rückzahlungstermin.

Der Verjährung unterliegt also der Rückzahlungsanspruch. Dieser wiederum ist gekoppelt an die vertraglich vereinbarten Rückzahlungsmodalitäten.

Es ist insofern nicht auszuschließen, dass Verjährung noch nicht eingetreten ist.

Eine Prüfung ist nur anhand der Unterlagen möglich.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.


Vielen Dank, werde von der Stadt die Vertragsbedingungen in Kopie anfordern.


 


MFG. S.Winter

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wenn ich Ihnen insofern ein Stück weiterhelfen konnte, würde ich mich über eine positive Bewertung freuen.

Sie können sich auch später gern nochmals an mich wenden und hier in diesem Thread kostenlos nachfragen.

Vielen Dank.