So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MacGyver162.
MacGyver162
MacGyver162,
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 4299
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
MacGyver162 ist jetzt online.

Hallo, wir haben Probleme, dass sich unser Heckflügel des

Kundenfrage

Hallo,

wir haben Probleme, dass sich unser Heckflügel des Ford s-max Titanium S Baujahr 2008 löst. Haben bei unserem Autohaus das Reparieren (kleben) des Flügels in Auftrag gegeben.
Heute nun kam ein Anruf, dass der Flügel bei der Abmontage kaputt gegangen ist. Lt. unserem Autohaus lässt sich dieser sonst nicht entfernen. Ist dies ein bekanntes Problem ? Es geht jetzt um die Kostenübernahme und ich bin nicht bereit, diese zu tragen. Meiner Meinung nach liegt der Fehler bei Ford, es kann nicht sein, dass bei einem 4 Jahre altem Auto der Kleber des Flügels nicht mehr hält. Haben Sie Infos darüber ?

Mit freundlichen Grüßen, A.Woller
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage bei JustAnswer.

In der Tat scheint es in letzter Zeit häufiger vorzukommen, dass sich die Verklebung der Heckflügel löst - kürzlich ist mir dies bei einem S-Max den, ich im Rahmen eines Unfallgutachtens in Augenschein genommen habe aufgefallen.

Richtig ist, dass die Heckflügel meist nicht vollkommen zerstörungsfrei zu demontieren sind - was das angeht, muß ich die Werkstatt ein wenig in Schutz nehmen. Zwar kann man durch Erhitzen des Materials mit einem Heißluftfön etwas Abhilfe schaffen - in der Regel geht es bei aller Liebe nicht zerstörungsfrei. Man kann natürlich -theoretisch- einen Sägedraht verwenden wie man ihn auch zum Ausglasen von Scheiben verwendet, hierbei wird aber der Lack beschädigt. Wägt man die Komplettlackierung eines Daches gegen einen neuen Heckflügel ab, ist dieser definitiv das kleinere Übel.

Natürlich ist es in hohem Maße unbefriedigend, wenn an einem so neuen Auto bereits solche Fehler auftreten - ich möchte Ihnen aber ganz offen sagen, dass es rechtlich keine Handhabe gibt - Materialfehler, schlechte Verarbeitung hin oder her. Die Garantiezeit beträgt zwei Jahre - wenn sich danach ein solcher Schaden einstellt ist das zwar -meiner Meinung nach- eine Schande für den Hersteller, aber es gibt keine rechtliche Handhabe um ihn zur kostenlosen Instandsetzung zu zwingen. Im Sinne der Kundenzufriedenheit gibt es recht oft Kulanzregelungen - wie das Wort "Kulanz" aber meint: Es ist eine freiwillige Leistung, kein Rechtsanspruch. Ich verstehe durchaus, dass dies für Sie mehr als ärgerlich ist - zumal der S-Max nun nicht unbedingt zu den preiswertesten Autos zählt bzw. das obere Ende der Ford-Modellpalette markiert.
Bitte verstehen Sie mich nicht falsch - ich bin voll und ganz Ihrer Meinung - die Realität sieht aber leider so aus.

Ich möchte abschließend festhalten, dass derartige Dinge nicht nur bei Ford vorkommen - auch andere, selbsternannte Premiumhersteller warten mit Verarbeitungsmängeln auf, dass es einem die Haare sträubt.
Eventuell eine Krankheit der Zeit in der die Leute unter dem Aspekt grenzenlosen Wachstums gefälltigst alle vier Jahre einen Neuwagen kaufen sollen...

Für Rückfragen stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,

SVBS Kfz-Sachverständigenbüro
Vor-Ort Fahrzeugdiagnose aller Systeme
Unfallgutachten
Youngtimer / Oldtimer Begutachtungen
Restaurationsgutachten- / Begleitung
Fahrzeugbewertung
Gebrauchtwagenkaufberatung
Reparaturgutachten
Motor- / Getriebeschäden


www.svbs-gutachten.de