So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 12579
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Es stehen 4 Ahornbäume mit ca 30 m Höhe direkt hinter meinem

Kundenfrage

Es stehen 4 Ahornbäume mit ca 30 m Höhe direkt hinter meinem Zaun zum Nachbarn. Kann ich fordern, diese Bäume fllen zulassen ? Durch die Höhe der bäumme habe ich in meinem Garten keine Sonne mehr-
W-Mützel
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Wie lange wohnen Sie dort, wie lange stehen diE Bäume dort?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
,
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
, ,
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
, , Wir wohnen als Grundstückseigentümer seit 1978 hier.Bei Einzug in unser Haus waren die 4 Ahornbäumchen mit einer Größe von 1,50m schon da. Nun sind sie über die Jahre riesengr0ß geworden und beschatten unseren Garten vollständig. wie können wir die Bäume loswerden ?MfGDr.W.Mützel ,
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Wissen Sie, ob es eine Baumschutzsatzung in Ihrer Gemeinde gibt?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Über eine Baumschutzsatzung in Berlin ist uns nichts bekannt.


Das könnten Sie doch aber besser wissen.


 


Wie geht es jetzt weiter? Kann ich meinen Nachbarn verklagen, die Bäume fällen zu lasssen?


 


Bitte um schnelle, juristisch klre Antwort-


 


MfG


Dr.Mützel

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ich wusste bislang nicht, dass Sie aus Berlin sind.

In Berlin stehen alle Laubbäume und die Nadelgehölzart Waldkiefer (Pinus sylvestris) sowie die Obstbaumarten Walnuss und Türkische Baumhasel unter dem besonderen Schutz der Baumschutzverordnung (BaumSchVO), sofern sie bestimmte Stammumfänge erreicht haben.

Der Ahornbaum unterliegt also erstmal auch einem besonderen Schutz.

Daher sollten Sie zunächst das zuständige Amt kontaktieren und erfragen, ob etwas von deren Seite dagegen spricht, die Bäume zu fällen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz