So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10414
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

guten tag.ich habe als bestattungsmeister in bayern/ nürnberg

Kundenfrage

guten tag.ich habe als bestattungsmeister in bayern/ nürnberg eine zusage einer festeinstllung im allgäu kemten bekommen.nach vorrausgehenden telefonat kam ein spontaner vorstellungstermin meiner seits im kempter bestattungshaus zu stande.am 15.07.zusage mit eindeutigen aussagen plus arbeitsvertrag zu meinen händen,da ich rechtliche punkte nicht verstanden hatte räumte die dame mir ein diesen zu hause in ruhe zu lesen.geplant wurde vor ort den wegzug von nürnberg nach ansbach mit dem hinweis von mir,dass dies sicher sein muss,da ich freiberuflich bin und alles aufgeben muss nebst kündigung wohnung.eine größere wohnung hätte ich ende august geplant.war nun hinfällig da umzug nach kempten.kündigung der kleinen wohnung war schon abgegeben.jobs alle aufgelöst.mithilfe der bestatterin über makler eine wohnung schnell zu finden.wir standen täglich in kontakt.ca 3 wochen vorher sagte sie alles ab.bin obdach und arbeitslos geworden.begründung von ihrem vater:ein langjähriger mitarbeiter hätte sich gemeldet,da wissen sie was sie haben.ich bat per sms um schriftliche begründung.da kam von der bestatterin der grund:der arbeitsvertrag sei nichtig,da ich angeblich diesen zuspät (19.dort eingetroffen) zurück gesandt habe.ich suche nun arbeit bekomme keine hilfe da ich selbständig bin.ausgaben und eine unzumutbare situation.was kann ich tun.hat die dame richtig gehandelt?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,


bitte teilen Sie nochmals deutlich mit, ob der Arbeitsvertrag von beiden Seiten unterzeichnet worden ist. Wann sollte das Arbeitsverhältnis beginnen?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

der arbeitsvertrag wurde mir mitgegeben ohne ihrer Unterschrift.diesen durfte ich in ruhe ansehen und unterschreiben,dann hätte sie mir den originalen vertrag zurück gesandt mit ihrer unterschrift.am 20.august Arbeitsbeginn in Immenstadt/Allgäu.eine unterstützung ihrerseits bestand ,da sie mir zwei tage vor der absage einen makler telefonisch vermittelte um schneller eine unterkunft zu bekommen.

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

wann hat die Dame Ihnen mitgeteilt, dass der Vertrag nichtig sei ?





Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

am 23.juli bekam ich ein anruf ihres vaters um 18.50,dass ein damaliger mitarbeiter sich gemeldet hat.seine begründung am telefon:,,da wissen wir was wir haben.am 26.juli bat ich die bestatterin per sms mir absage schriftlich zukommen zu lassen.am 30.juli bekam ich per einschreiben rückschein die absage zugeschickt,jedoch als grund den arbeitsvertrag unterschrieben zurückgesandt zu haben.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

23.juli vom vater telefonisch.ich bat um schriftliche mitteilung diese kam mit anderen grund von ihr am 30.juli.