So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6030
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Ich habe da mal ne Frage! Die Tochter meines Mannes ist als

Kundenfrage

Ich habe da mal ne Frage! Die Tochter meines Mannes ist als Baby adoptiert worden. Mitlerweile ist sie 18 und wohnt jetzt bei uns. Sie möchte jetzt entweder die Adoption rückgängig machenoder eine Namensänderung ! Gibt es da rechtlich die Möglichkeit ?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

eine Adoption kann nicht rückgängig gemacht werden.

Der Namen kann dann geändert werden, wenn ein wichtiger Grund hierfür vorliegt. Dies ist meist dann der Fall, wenn der Namensträger mit dem jeweiligen Namen im täglichen Leben erheblich persönliche Schwierigkeiten hat und das öffentliche Interesse nicht entgegensteht. Es müsste geprüft werden, ob die Voraussetzungen bei Ihnen vorliegen. Falls nicht, kann eine Namensänderung nicht durchgeführt werden.

Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein und darf Sie um Bewertung der Antwort bitten. Nachfragen können Sie beliebig oft stellen.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz