So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16948
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo, ist irgend jemand bekannt, das Wüstenrotmitarbeiter ältere Hausbesitzer Ihre Häuse

Kundenfrage

Hallo, ist irgend jemand bekannt, das Wüstenrotmitarbeiter ältere Hausbesitzer Ihre Häuser abgegaunert haben?
Und was man da gegen Unternehmen kann.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Was genau soll denn passiert sein?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Meine Mutter war Besitzerin eines 2 Familienhauses, was bei der Wüstenrot belastet war, Ihr Wüstenrotberater hat Ihr empfohlen die Abtragsraten nicht weiter zubezahlen, er würde sich darum kümmern, das Sie in dem Haus weiter wohnen könne, er hat das Haus dann zu dem Restwert was bei der Wüstenrot noch offenstand erworben, meiner Mutter einen Mietvertrag untergeschoben , der genauso hoch war wie vorher der Abtrag, was Sie ja nicht mehr bezahlen konnte weil die ganze Rente dabei drauf ging, vorher hatte Sie nur die halben Kosten durch Mieteinnahme aus der zweiten Wohnung, jedenfalls musste Sie dann ausziehen und der Wüstenrotberater hat das Haus dann zu einem wesentlich höheren Preis verkauft. kann man dagegen noch etwas tun?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Was ist da denn los?

Wie konnte es denn dazu kommen?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Das war die Beratung des Wüstenrotberaters wo meine Mutter drauf reingefallen ist, ich habe das alles leider erst zuspät mit bekommen, weil 800 km weit weg lebe.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

In welchem Jahr genau ist das passiert?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
letztes Jahr im Januar, hat er es übernohmen und im juni oder July dieses Jahres weiterverkauft, mit deutlichen Gewinn
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Dann ist man noch im zeitlichen Rahmen und die Sache nicht verjährt.

Ein Schadensersatzanspruch kann dann auch geltend gemacht werden.

Hier kann man sämtliche Verträge auch wegen arglistiger Täuschung anfechten und rückgängig machen.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Wie wären die Schritte, und mit was für Kosten muss man rechnen?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hier muss man erstmal alle Verträge schriftlich gegenüber dieser Person anfechten und ihn auffordern, alles rückabzuwickeln.

Am besten macht man das mit anwaltlicher Hilfe.

Die Kosten werden hier anfangs nicht wenig sein, sind dann vom Gegner zu erstatten.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Es geht hier um ein Streitwert von ca 140.000,00€, mit wieviel Kosten müsste ich ca. rechnen?
Machen Sie das auch oder muss ich mir ein Anwalt vorort suchen?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Dann liegt man gut bei 2500 Euro Anwaltskosten und mit Gericht dann insgesamt bei 5000 Euro.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ab wann tritt die Verjährung ein?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Bei der hier vorliegenden vorsätzlichen Schädigung läuft die Verjährung mindestens 10 Jahre.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Seien Sie bitte so freundlich, und geben Sie kurz eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben, denn nur so erhalte ich den für die Rechtsberatung vorgesehenen Anteil Ihrer Anzahlung.

Ich danke Ihnen vielmals und stehe für Rückfragen und eine weitergehende Beauftragung natürlich jederzeit gern zur Verfügung.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz