So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RARobertWeber.
RARobertWeber
RARobertWeber, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3252
Erfahrung:  Rechtsanwalt in Berlin
55358529
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RARobertWeber ist jetzt online.

Wohnungskündigung erhalten...habe seit knapp zwie Monaten Verhandlungen

Kundenfrage

Wohnungskündigung erhalten...habe seit knapp zwie Monaten Verhandlungen mit dem Bayrischen Sozialamt...immer wieder werden neue Forderungen, Papiere eingefordert....Zermürbungstaktik??Ich habe kaum noch Kraft ..Ich bin alleinerziehend mit zwei Töchtern.Eine ist 9.Jahre , eine ist 19 Jahre...ich hatte vor drei Monaten die Arbeit verloren und bin durch einen zusätzlichen persönlichen Schock im privaten Bereich seelisch abgerutscht.Ich habe Gelder mit falschen Prioritäten überwiesen und teilweise kamen auch keine Gelder.
Da ich eine neue Arbeit seit dem 01.08.2012 im OP eines Krankenhauses habe, kann ich meine erste Miete erst zum 01.09. 2012 zahlen!!! Soll ich mich an das Sozialgericht wenden?? Ich bin verzweifelt!! Ich möchte nur ein Darlehen vom Amt..!! In München finde ich kaum soo schnell eine neue Wohnung...auch müsste ich damit rechnen meine Arbeit zu verlieren , da ich jederzeit mir eine Wohnung anschauen müsste...wie soll ich weiter vorgehen
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

Sie sollten der Wohnungskündigung widersprechen und sich darauf konzentrieren, die ausstehenden Mieten so schnell wie möglich zu bezahlen.

Wenn es die erste Kündigung wegen ausstehender Mieten ist, können Sie die Kündigung nach schnelle Nachzahlung der Mieten abwenden.

Zudem kann der Vermieter Sie nur durch ein Räumungsurteil aus der Wohnung werfen. So ein Räumungsurteil dauert je nach Gericht sechs bis zwölf Monate. wenn Sie ALLE ausstehenden Mieten bis zwei Monate nach Zustellung der Räumungsklage bezahlt haben, ist die Kündigung vom Tisch.

Ich rege daher an, erstmal tief durchzuatmen, zu widersprechen und sich dann auf die schnelle Zahlung zu konzentrieren. Eventuell können Sie den Arbeitgeber fragen, ob er Ihnen einen Teil des ersten Monatsgehaltes vorab überweist?

Bitte stellen Sie solange Nach- und/oder Verständnisfragen, bis Sie zufrieden sind. Wenn Sie keine Nach-/Verständnisfragen mehr haben und mit der Antwort zufrieden sind, bitte ich um eine positive Bewertung, um die Bezahlung zu ermöglichen.

Die Erbringung unentgeltlicher Rechtsberatung ist in Deutschland nach zwingendem Recht nicht gestattet.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz