So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Schröter.
RA Schröter
RA Schröter, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7723
Erfahrung:  12 Jahre Erfahrung als Rechtsanwalt
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Schröter ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren,wir möchten ein Doppelhaus

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren, wir möchten ein Doppelhaus erstellen lassen und die beiden Schrägdächer (45°) stoßen in der "Regenrinnen-Höhe" zusammen, also so in etwa i^i^i . Dazwischen kommt ja eine Brandschutzwand, die Frage ist jetzt: Wir benötigen zum Lichteinfall in der Mitte der innen liegenden schrägen Dachflächen je ein Dachfenster. Ist dies und mit welchen Auflagen erlaubt? Mit freundlichen Grüßen (von Moderation entfernt)

Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

1. Sie benötigen hier ein Brandschutzfenster.


2. Das Fenster muss 1,25 m von der Brandwand entfernt liegen. In diesem Fall mit der unteren Kante den Mindestabstand zum anderen Doppelhaus einhalten.

 

3. Rein vorsorglich sollten eine Vereinbarung über die jeweiligen Fenster zwischen den Eigentümern vereinbart werden bzw. eine Baulast im Baulastenverzeichnis eingetragen werden, je nach Ausgestaltung der Sachfenster.

 

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen und Ihnen einen ersten Überblick verschaffen.

Ich würde mich freuen, wenn Sie meine Antwort positiv bewerten, wenn Sie mit dieser zufrieden sind. Sollte meine Antwort Ihre Frage noch nicht vollständig beantworten oder Sie noch Fragen haben, fragen Sie nach bevor Sie eine Bewertung abgeben.

Mit besten Grüßen

Marcus Schröter, MBA

Rechtsanwalt & Immobilienökonom

Zertifizierter Zwangsverwalter

Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

 

gibt es noch Nachfragen? Wenn dies nicht der Fall ist, wäre ich für eine positive Bewertung dankbar.

 

Vielen Dank!

Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

 

gibt es noch Nachfragen? Wenn dies nicht der Fall ist, wäre ich für eine positive Bewertung dankbar.

 

Vielen Dank!