So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an hsvrechtsanwaelte.
hsvrechtsanwaelte
hsvrechtsanwaelte, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1732
Erfahrung:  Mitglied der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
61407990
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
hsvrechtsanwaelte ist jetzt online.

wie hoch darf eine betriebskostenrechnung nach eigentuemerwechsel

Kundenfrage

wie hoch darf eine betriebskostenrechnung nach eigentuemerwechsel sein? wir hatten bisher jaehrlich 234, euro guthaben von 2001 bis 2010 bei einer mtl miete von 567, euro. nach mehrmaligen eigentuemerwechsel-spekulanten- verlangt man auf einmal fuer 2011 sage und schreibe 455,09 euro nachzahlung.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne auf Basis Ihres Einsatzes und des von Ihnen mitgeteilten Sachverhalts wie folgt beantworte:

Es gibt ganz grundsätzlich keine Änderung bei einem Eigentümer- bzw. Vermieterwechsel, da letzterer in alle Rechte und Pflichten aus dem bisherigen Mietverhältnis eintritt.

Im Übrigen kann die Angemessenheit der Höhe der Betriebskostenabrechnung nur anhand der Einzelunterlagen geprüft werden.

Hatten Sie bisher aber ein Guthaben über diesen langen Zeitraum, so war es richtig (zunächst) der Abrechnung zu widersprechen. Denn dann müssen sich doch erhebliche Zweifel aufdrängen, ob die Nachzahlung berechtigt ist, was Sie am besten anwaltlich - gesondert- prüfen lassen sollten- zeitnah.

Ich hoffe, Ihnen damit weitergeholfen zu haben und wünsche Ihnen noch einen schönen Tag.

Vielen Dank im Voraus für Ihre Bewertung meiner Antwort.

Die Zahlung der Vergütung an mich erfolgt dadurch, dass Sie über JustAnswer mittels der auf der Nutzeroberfläche vorgesehenen Funktion die Antwort der Frage positiv bewerten können (siehe dazu näher die Nutzungsbedingungen von JustAnswer).

Bei Rechtsanwälten ist eine kostenlose Rechtsberatung aus berufsrechtlichen Gründen nicht möglich.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung – diese sind kostenlos. Stellen Sie diese nach Möglichkeit vor einer Bewertung.
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

haben Sie noch irgendwelche Nachfragen?

Ansonsten bitte ich höflich darum, meine Antwort zu bewerten. Vielen Dank.

Denn anwaltlicher Rechtsrat darf hier nach den AGB nur gegen Bezahlung erfolgen, was auch berufsrechtlich nicht anders zulässig ist.
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

haben Sie noch irgendwelche Nachfragen?

Ansonsten bitte ich höflich darum, meine Antwort zu bewerten. Vielen Dank.

Denn anwaltlicher Rechtsrat darf hier nach den AGB nur gegen Bezahlung erfolgen, was auch berufsrechtlich nicht anders zulässig ist.
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

haben Sie noch irgendwelche Nachfragen?

Ansonsten bitte ich höflich darum, meine Antwort zu bewerten. Vielen Dank.

Denn anwaltlicher Rechtsrat darf hier nach den AGB nur gegen Bezahlung erfolgen, was auch berufsrechtlich nicht anders zulässig ist.