So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10414
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, mein Mann sitzt seit Montag

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren, mein Mann sitzt seit Montag den 30.07.2012 in der JVA Nürnberg er wurde zu 10 Monaten wegen Körperverletzung verurteilt, er hätte im Februar in Haft gehen sollen was er nicht getan hatte da er schon mehrfach eingessesen hatte und er hatte einfach nur Angst somit wurde er jetzt am Montag erwischt, Jetzt ist mein Problem ich bin mit der ganzen Sache überfordert, im Moment haben wir keine Wohnung das heißt durch diese Sache mit dem Gefängnis haben wir unsere Wohnung verloren da die ARGE die Miete für mich alleine nicht zahlen tut, dann kommt noch hinzu das mein Vater vor kurzem durch einen Schweren Arbeitsunfall sein rechtes bein verlor was für mich ein sehr großer Schicksalsschlag ist, ich komme alleine mit meinen Problemen nicht klar und jetzt wo ich meinen Mann brauche ist er nicht da, gibt es den keine Möglichkeit das mein Mann für ein Monat oder so rauskommen kann damit wir uns eine Wohnung suchen können, ich weiß wirklich nicht mehr weiter und ich weiß nicht wo ich mich hinwenden kann Ich Bitte Sie das sie mir helfen können, meine Nerven machen das alles nicht mehr mit das nimmt mich alles so mit. Ich Bitte um Antwort.
Mfg

Michaela Fichna
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Eine Haftunterbrechnung in diesem Sinne gibt es nicht.

Nach § 11 Strafvollzugsgesetz kann man aber einen Hafturlaub beantragen.

Bis zu 21 Tagen im Jahr kann man Urlaub bekommen.

Ihr Mann kann also Urlaub beantragen, um Ihnen beistehen zu können.