So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16947
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Die Regionaldirektion Niedersachsen-Bremen behauptet eine am

Kundenfrage

Die Regionaldirektion Niedersachsen-Bremen behauptet eine am 15.10.1999 fällige Forderung sei bisher nochnicht vollständig eingegangen und verlant jetzt die Zahlung von
€ 1.335,34.

Ist die Forderung verjährt?

mfg. Meyer
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Was soll das denn für eine Forderung sein?
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Für zu viel bezogenes Arbeitslosengeld.


Aber die Berechnung der Agentur war falsch. Rund € 8.000 habe ich damals erstattet.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Diese Rückforderung stammt aus dem Jahr 1999?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Zitat aus der Mahnung:


"die am 15.10.1999 fällige Forderung ist bisher nicht vollständig einge- gangen"

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Dann ist das längst verjährt.

Längstens 4 Jahre hätte das eingefordert werden dürfen.

Sie können die Forderung daher unter Bezugnahme auf die Verjährung zurückweisen.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ich bedanke mich für die Rechtsauskunft.


 


Mit freundlichen Grüßen


 


Meyer

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr gern, alles Gute.

Für Rückfragen stehe ich gern zur Verfügung.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Seien Sie bitte so freundlich, und geben Sie kurz eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben, denn nur so erhalte ich den für die Rechtsberatung vorgesehenen Anteil Ihrer Anzahlung.

Ich danke Ihnen vielmals und stehe für Rückfragen und eine weitergehende Beauftragung natürlich jederzeit gern zur Verfügung.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz