So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10294
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Mir wurde von der privaten Krankenkassde das Krankentagegeld

Kundenfrage

Mir wurde von der privaten Krankenkassde das Krankentagegeld gekündigt, da ich durch Krankheiten einen 40% Schwerbehindertenstatus habe will mich keine andere Privatkrankenkasse versichern und in die gestzliche kann ich auch nicht zurück da ich zuviel verdiene. Gibt es eine Möglichkeit das irgendeine Krankenkasse mich wieder versichern muss? Oder sonst eine Möglichkeit das ich nicht diskrimieniert werde?
Es könnte ja sein das ich länger als sechs wochen mal krank bin, was mich in den Finaziellen Ruin treiben würde! (Bin im Angestellten Verhältnis)
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

War der Krankenversicherung der Status nicht der Behinderung nicht bekannt?
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Nein! Die Schwerbehindrung wurde jetzt erst durch das Sozialgericht bestätigt aber gestellt wurde er 2011
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Und daraufhin hat die Versicherung gekündigt?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Nein, die hat keine wegen nichtzahel von zwei Monatsbeiträgen gekündigt. Die aber unmittelbar bezahlt wurden,
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Nein, die hat keine wegen nichtzahel von zwei Monatsbeiträgen gekündigt. Die aber unmittelbar bezahlt wurden, Nein, die hat keine wegen nichtzahel von zwei Monatsbeiträgen gekündigt. Die aber unmittelbar bezahlt wurden
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Die Beiträge wurden umgehend nachbezahlt?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Seien Sie bitte so freundlich, und geben Sie kurz eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben, denn nur so erhalte ich den für die Rechtsberatung vorgesehenen Anteil Ihrer Anzahlung.

Ich danke Ihnen vielmals und stehe für Rückfragen und eine weitergehende Beauftragung natürlich jederzeit gern zur Verfügung.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz