So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17047
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, im Jahr 2006 erwarben wir

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Jahr 2006 erwarben wir ein Grundstück und bauten ein Eigenheim. Hinter dem Grundstück befindet sich Brachland welches der Stadt gehört. Wir haben die Folgezutände unserer Baumaßnahmen ausgebessert, Aushub/Erde eingeebnet und eine Rasenfläche angelegt. Eine Einzäunung ist nicht vorhanden. Ebensowenig eine Bebauung. Dies haben wir unterlassen, da uns rein rechtlich diese Fläche nicht gehört. Wir haben jedoch über die Jahre Rasenmäharbeiten und Maßnahmen zum Abhalten des Unkautes betrieben, sodass die Fläche gepflegt erscheint. Die Stadt tritt jetzt micht einem rückwirkend zu 2009 verfaßten Pachtvertrag an uns heran. Grundsätzlich möchte ich diese Fläche gern pachten. Es stellt sich mir aber die Frage worauf die rückwirkende Festsetzung beruht und ob diese rechtlich einwandfrei ist. Weiterhin wird ein Pachtzins auf 14,00€€/m2 berechnet, obwohl bei Kauf der Fläche (Nachbarn) nur 4,90€/m2 als Kaufpreis berechnet wurden. Ist das so in Ordnung?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Nein, das ist so nicht in Ordnung.

Die Stadt versucht es aber offenbar ganz gern mal.

Sie können das Grundstück ab sofort pachten - aber nicht rückwirkend.

Und insbesondere sollten Sie sich nicht auf die hohen Kosten einlassen.