So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16946
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo, ich benötige mal schnell eine fundierte Aussage zu folgender

Kundenfrage

Hallo, ich benötige mal schnell eine fundierte Aussage zu folgender Frage: Ist eine Kündigung eines Gaslieferanten auch nach Ablauf der Kündigungsfrist möglich, wenn dieser mir bisher keinen gültigen Neuvertrag zugeschickt hat? Fristgemäß bekam ich zwar einen Vertrag mit den neuen Bedingungen für das nächste Jahr, aber da war ein Fakt falsch, was ich sofort bemängelte und um Zusendung eines neuen, korrekten Vertrages bat. Wurde von denen zwar registriert, aber dann tat sich nichts. Also kündigte ich, wogegen die sich nun natürlich stupide wehren. Hat es Sinn, da was zu unternehmen?
Ich danke XXXXX XXXXX für die Zeit und Mühe, die sich einer von Ihnen für meine Sorge nimmt :-)
Mit freundlichen Grüßen
Rita Falk
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Da keine neue Vertragsgrundlage gegeben ist, kann man den Vertrag auch kündigen.

Hier hat man dann nach den gesetzlichen Vorgaben eine Frist von 4 Wochen einzuhalten.

raschwerin und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo raschwerin,


 


4 Wochen wonach? Nach Bemängelung des fehlenden Vertrages oder 4 Wochen nach Zusendung des falschen Vertrages oder 4 Wochen nach Ablauf der Kündigungsfrist? Ein kleiner Tipp hierzu wäre noch ganz lieb. Vielen Dank dafür.


Herzlichst


Rita Falk

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sie können jederzeit mit einer Frist von 4 Wochen kündigen.

Sie können also heute die Kündigung zum 21.08. erklären.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Vielen Dank. Noch heute geht eine neue Kündigung mit Fristangabe raus. Ich hoffe, es klappt. Bisher weigert sich der alte Anbieter ja einfach und ein neuer Anbieter kommt dann da nicht ran. Und ich kann "zappeln". Na, wir werden sehen und notfalls muss ich eben weiteren rechtlichen Beistand hinzuziehen.


Alles Gute für Sie!


Herzlichst


Rita Falk

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Danke, Ihnen auch.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
....falls ich rechtlichen Beistand benötige, z.B. einen ersten Schriftverkehr mit dem Gasanbieter, kann ich dann auf Ihre Hilfe zurückgreifen? Dürfen Sie hier auf Rügen überhaupt arbeiten? Oder kennen Sie jemanden, den Sie hier empfehlen könnten? Und was würde so was kosten?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ja, melden Sie sich gern wieder.

Ich helfe auch über die Entfernung.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
hhmmmm, Kostenpunkt? Direktverbindung oder wieder über dieses Forum hier?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Melden Sie sich direkt über [email protected]

Die Kosten werden sich so auf 150 Euro belaufen.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Nochmals Dank! Ich hoffe ja nicht, dass ich Sie nochmals bemühen muss, aber sieht doch ganz so aus. Also, bis dann....


 


Herzlichst


 


Rita Falk

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Danke sehr, alles Gute.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz