So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.

Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16814
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Hallo, ich habe eine Frage, ich bin 2003 von Braunschweig in

Kundenfrage

Hallo, ich habe eine Frage, ich bin 2003 von Braunschweig in den Odenwald gezogen, dies sind ca. 390 km, 2004 wurde ich schwanger und bekam meinen sohn der heute 7 Jahre alt ist, 2006 trennte sich mein Ex von mir und ich zog mit meinem sohn 11 km von meinem Ex entfernt, ich wollte eigentlich das mein Ex die möglichkeit hat mit unserem sohn kontakt zu haben... leider entstand nicht viel kontakt zwischen den beiden ich war hauptsächlich auf mich alleine gestellt, weswegen ich dann 2007 auch wieder nach braunschweig zog um hilfe von meiner familie zu bekommen.
Seit dem wir nun seit 2007 hier wohnen, war mein Ex seinen sohn 7 mal hier besuchen, von 2007 - 2009 bin ich dann auch trotzdessen das ich stark unter der trennung litt alle 2 monate auf kosten der eltern meines Ex´s dort runtergefahren, und habe die strapazen auf mich genommen. da ich seit 2004, seit der geburt meines sohnes an einer angst und panikerkrankung leide, bin ich bis jetzt jedesmal wegen eines nicht auszuhaltenden panikanfall ins krankenhaus gefahren.... bei meiner letzten fahrt war es so schlimm das ich statt 4 std autofahrt 9 std gefahren bin und so hyperventilierte das ich ins krankenhaus muss an den tropf. nun heiratet mein ex ... und will seinen sohn dabei haben, ich kann aber nicht mit fahren und mein sohn will nicht alleine... muss ich ihn rein rechtlich fahren lassen? muss ich mitfahren? bin ich überhaupt verpflichtet meinen sohn dort 390 km weit weg zulassen mit 7 jahren wenn er es nicht will oder ausdrücklich drauf besteht? ich habe das sorgerecht und aufenthaltsbestimmungsrecht.

kann mein ex etwas einklagen? welche chancen hat er? welche pflichten habe ich?

wie gesagt seit 2007 war er 7 mal hier und anrufen tut er mal 1 woche nicht mal 2 wochen nicht dann mal wieder täglich usw.mein sohn ist unzufrieden mit dem kontakt.

lg
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer. Ihre Anfrage beantworte ich wie folgt.

Sie sind überhaupt nicht verpflichtet, den Umgang des Kindes mit dem Vater in der bisherigen Form zu realisieren. Wenn Ihr Sohn seinen Vater in den letzten 5 Jahren gerade einmal 7 mal gesehen hat, dann kann der Kindesvater nicht erwarten, dass Ihr Sohn alleine an der Hochzeitsfeier teilnimmt.

Sie sind also nicht verpflichtet, das Kind zum Vater zu bringen und wenn das Kind auch nicht alleine zum Vater möchte, dann sind Sie hierzu ebenfalls nicht verpflichtet.

Auch wenn hier telefonischer Kontakt in unregelmäßigen Abständen zwischen Vater und Sohn besteht, so gehe ich davon aus, dass eine gewisse Entfremdung zwischen Vater und Sohn durchaus besteht.

Zwar könnte der Kindesvater sein Umgangsrecht über ein familiengerichtliches Verfahren durchsetzen. Allerdings könnten Sie als Mutter auf eine betreute Umgangsanbahnung bei Ihnen vor Ort in Braunschweig bestehen.

Ebenso träfe den Kindesvater die Pflicht bei einem regelmäßigen Umgangsrecht seinen Sohn bei Ihnen abzuholen und nach dem Umgang wieder zu Ihnen zu bringen. Bei der Entfernung, die zwischen Ihnen und dem Kindesvater vorliegt und den Erfahrungen aus der Vergangenheit, dürfte es wohl eher wahrscheinlich sein, dass ein regelmäßiges Umgangsrecht nicht realisiert werden wird. Der Kindesvater hat ja auch in der Vergangenheit kein Interesse gezeigt.

Teilen Sie also dem Kindesvater mit, dass es Ihnen aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich ist, das Kind zur Hochzeit zu bringen und dass Ihr Sohn an der Feier nicht teilnehmen möchte. Wenn Ihr Sohn dazu in der Lage sein sollte, sollte er dies auch seinem Vater persönlich mitteilen.

Sollte ein Umgangsantrag vom Kindesvater gestellt werden, lassen Sie sich von einem Fachanwalt für Familienrecht vor Ort vertreten.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen eine erste Orientierung verschaffen. Bitte fragen Sie gerne nach, wenn noch etwas unklar geblieben sein sollte.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

ich möchte mich nur nochmal vergewissern,
also ich habe weder die Pflicht mit meinem Sohn dort hinzufahren noch habe ich die Pflicht meinen Sohn mitzugeben wenn ich bedenken habe das mein Sohn dort nicht zur Ruhe kommt?!

Ich habe auch nicht die Pflicht meinem Ex hinterher zu telefonieren damit er mit seinem Sohn Telefoniert?!

Die Umgangspflicht liegt bei meinem EX? Er muss sich bemühen um den Kontakt?

Und habe ich es richtig verstanden das mein Ex die einzigste möglichkeit hat das umgangsrecht einzuklagen, aber dann sagen wir mal jeden monat einmal hier her kommen müsste ... wo wir eh wissen das er dieses nicht tut?!

MFG Grünhage
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

Sie haben nicht die Pflicht, Ihren Sohn zum Umgang bzw. zur Hochzeit zu fahren. Sie müssen Ihren Sohn auch nicht mitgeben, wenn er nicht an der Feier teilnehmen will.

Keinesfalls müssen Sie dem Kindesvater hinterher telefonieren, damit er mit seinem Sohn Kontakt hält. Dies ist seine Pflicht bzw. sein Recht.

Der Kindesvater hat dafür Sorge zu tragen, dass er den regelmäßigen Kontakt zum Kind realisiert, sei dies durch Telefonate oder durch Umgänge, die aber bei Ihnen in Braunschweig erst einmal stattfinden müssten.

Genau, Sie haben mich richtig verstanden, für die ersten 6 Monate wäre mindestens eine Umgangsanbahnung vorzunehmen, die in der Gestalt verlaufen würde, dass der Kindesvater regelmäßig alle 14 Tage nach Braunschweig kommen müsste, um dort den Umgang zu realisieren. Erfahrungsgemäß wird er dies aufgrund Ihrer Schilderung nicht machen, so dass Sie auch ein Umgangsverfahren nicht fürchten müssen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

haben Sie noch weitere Nachfragen oder Klärungsbedarf?
Wenn nicht bitte ich höflich um Bewertung meiner Antwort. Dankeschön.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Wenn Sie dann keine Nachfrage mehr haben, gehe ich davon aus, dass Ihre Frage beantwortet worden ist.

Ich darf Sie daher um eine abschließende positive Bewertung bitten, damit die Beratung abgeschlossen werden kann.

Vielen Dank.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    10849
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8339
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7152
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1136
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von Anja Merkel

    Anja Merkel

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    956
    Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    5516
    Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz