So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16938
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

sehr geehrte Frau Claudia Marie Schiessl sorry , musste

Kundenfrage

sehr geehrte Frau Claudia Marie Schiessl



sorry , musste gestern weg vom PC....

hatte aber noch Fragen.....


was ist eine Ausgleichszahlung ? betreff des Betriebes...hatten sie geschrieben....aber ich habe keine Ahnung was das ist und wie sich das berechnet??

Mein Mann versteckt die Unterlagen vor mir , wegen seinem Verdienst....wie kann ich das regeln? und er hat mir schon mal angedroht, er würde einfach einen niedrigeren Betrag angeben, da er ja selbstständig ist, kein Problem?, und ich bekomme dann viel weniger Unterhalt..

Die Wohnung kostet ja nachher 850 kalt....muss ich diese Miete vom Unterhalt usw. bezahlen?

Habe ich Anspruch auf die Wohnung wenn mein Sohn vielleicht doch zu meinem Mann ziehen möchte? die Wohnung hat immerhin 4 Zimmer und wir sind dann nur zu zweit....dann sieht es doch so aus, dass er und Sohn und ich und die Kleine gleiches Recht haben??

Ich besitzte einen alten Opel und einen kleinen Fiat 500 Oldtimer, diese Autos hat mir mein Mann geschenkt, rückt aber die Fahrzeugbriefe nicht mehr raus:(.....falls doch...muss ich sie verkaufen ? weil das Familiengericht denkt , ich hätte zuviel Besitz?

Ich fahre immer ein Geschäftsauto....hab ich nachher Anspruch weiterhin damit zu fahren?

angenommen ich ziehe mit nur meiner Tochter vorher aus, in eine 3 Zimmer Wohnung mit ca 700 Euro Kalt Kosten.....ist dann die Sachlagen Unterhalt usw. genau gleich??? eine extrem wichtige Frage hab ich noch....die ist sehr heikel...da mein Mann wegen sexuellen Missbrauchs (also unsittliche Berührung, das Mädchen hatte ihn angezeigt, die Polizei kam damals ins Freibad und hat meinen Mann des "Hauses" verwiesen wie peinlich und traurig, damit komm ich nicht klar:(( .....damals Probleme hatte...er ist aber nicht vorbestraft, da er die ihm auferlegten Auflagen erfüllt hatte.....könnte ich trotzdem das alleinige Sorgerecht für meine Tochter bekommen? ich habe immer Angst (vielleicht ja unberechtigt aber Sorge habe ich trotzdem da ich glaube er hat solche pädophilen Neigungen leider) um meine Tochter....möchte nicht , dass sie allein bei ihm schläft...klar kann sie sich wehren , denk ich .....aber ich muss sie doch schützen ??? Ich möchte nicht, dass sie mit ihm allein in Urlaub fährt....oder bei ihm allein schläft.....wie soll ich denn mit diesem heiklen Thema umgehen...auch ein Grund, warum ich mich nicht vorher getrennt habe...so das wär dann wirklich alles....wenn sie mir das noch genau beantworten würden...? Herzlichen Dank...ich hoffe ich habe auch die richtigen Smilies gedrückt , damit sie ihr wirklich zu Recht verdientes Geld auch bekommen? meine Bankdaten usw. sind ja angegeben...aber unten im Text kommt immer noch ein Hinweis wegen der Bezahlung..hab ich was vergessen? danke mfg
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:


Also:



Ich versuch der Reihe nach Ihnen zu helfen:




Die Ausgleichszahlung.



Wenn Sie keinen Ehevertrag haben ist es so, dass nach dem Gesetz, das was in der Ehe erworben wurde ausgeglichen werden muss.



Wenn Sie also zB an dem Tag als Sie geheiratet haben, nichts hatten und an dem Tag der Zustellung des Scheidungsantrags hat der Mann Vermögen und Sie nicht, so muss er Ihnen die Hälfte dieses Vermögens in Geld ausgleichen,



Das ist der sog. Zugewinnausgleich.



Immer der, der während der Ehe mehr hinzuerworben hat gleicht dem anderen die Hälfte von dem was er mehr hat aus.


Wenn der Betrieb während der Ehe errichtet wurde oder während der Ehe mehr wert geworden ist, muss auch der Wert des Betriebs ausgeglichen werden.




Bezüglich des Unterhalts macht man es so, dass man den Mann zur Erteilung von Auskunft über sein Einkommen der letzten drei Jahre nebst Vorlage der Steuererklärungen und Steuerbescheide auffordert.



Notfalls muss man ein Gutachten machen, wieviel er verdient



Seine Möglichkeiten zu betrügen sind daher beschränkt.



Die Fahrzeugbriefe sollten Sie herausverlanegn


Die Autos brauchen Sie nicht zu verkaufen, denn Armenrecht findet in Ihrem Fall ohnehin keine Anwendung.


Das bedeutet, dass Sie sich die Prozesse leider selbst werden zahlen müssen.



Ob Sie das Gewschäftsauto weiter fahren können hängt davon abm ob Sie mit dem Betrieb des Mannes ein Arbeitsverhältnis haben

Dann ist es Teil des Arbeitsentgelts.




Bei der Wohnungszuweisung geht das Wohl der minderjährigen Kinder stets vor.


Was Sie wegen der Tochter brauchen ist nichr die alleinige elterlcihe Sorge , die eine reine Rechtsposition ist, sondern eine vernünftige Umgangsregelung ohne Übernachtung



Wenn die Tochter nicht übernachten will kann man sie nicht zwingen.




Das alleinige Sorgerecht ist auch möglich, wenn Sie mit dem Mann nicht mehr kommunizieren können, auch nicht was die Belangt der Tochter betrifft.



Ich denke mal mit der Bezahlung ist das klar gegangen.



Sie bezahlen mich wenn Sie mich positiv bewerten



Mit freundlichen Grüßen

Claudia Marie S