So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16457
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, während der Besprechung im

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
während der Besprechung im Gremium des örtlichen Personalrates wurde ich vor Zeugen durch ein Mitglied, mehrfach beleidigt. Die verwendeten Ausdrücke Archloch, mach deine Gesicht zu , Erdnuckel, dich schnupfe ich vorne rein und hinten wieder raus sind megrfach genannt worden. Durch seine aggressive Körpersprache hat er zudem klar signalisiert, das im nächsten Augenblick auch Tätlichkeiten zu befürchten sind. Die eindeutigen Drohgebärden, Ballen der Fäuste mit abfälligen Gesten, aber auch der Tonfall und das werfen seiner Brille auf den Tisch, haben diesen Eindruck noch verstärkt. Die Ermahnung des Vorsitzenden, sich zu beruhigen, hat er dabei negiert. Dies stellte für mich zum Einen eine bedrohliche Situation dar, andererseits sind die gewählten Worte Ehrverletzend.
Die einfache Bitte mich ausreden zulassen und nicht zu unterbrechen, ist dem Verhalten vorausgegangen. Ein Wortwechsel mit gegenseitigen Beleidigungen hat zu keinem Zeitpunkt stattgefunden. Vielmehr habe ich versucht die Situation zu entschärfen und auf eine weitere Diskussion verzichtet. Auch die anderen Mitglieder waren nach der Ende der Gesprächsrunde fassungslos.

Welche Möglichkeiten habe ich mich dagenen zu wehren ?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:


Wie man sich bei solchen Äußerungen auch noch im Recht fühlen kann ist mir nicht begreiflich.


Ich empfehle die Stellung von Strafanzeige und Strafantrag.


Zudem würde ich mich an den Arbeitgeber wenden , mich beschweren und verlangen, dass der Mitarbeiter aufgrund dieses Verhaltens eine Abmahnung bekommt




Bitte geben Sie mir Rückmeldung, ob ich Ihnen habe helfen können

danke




Mit freundlichen Grüßen

Claudia Marie S
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


haben Sie noch Fragen ?

Ist etwas unklar geblieben ?


Sehr gerne !





Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


haben Sie noch Fragen ?

Ist etwas unklar geblieben ?


Sehr gerne !




Wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich höflich um Bewertung

danke
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
sehr geehrter Ratsuchender,



bitte vergessen Sie nicht die Bewertung, denn erst durch eine positive Bewertung werde ich bezahlt

danke
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
ehr geehrter Ratsuchender,


wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich höflich um positive Bewertung

Erst dann bekommen der Experte seine Vergütung

Vielen Dank

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz