So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-fork.
ra-fork
ra-fork, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1734
Erfahrung:  Selbständiger Rechtsanwalt in Dortmund
63622881
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-fork ist jetzt online.

nach unerlaubtem Entfernen vom Unfallort - was tun?

Beantwortete Frage:

nach unerlaubtem Entfernen vom Unfallort - was tun?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender, 

vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage, welche ich anhand des von Ihnen geschilderten Sachverhalts und unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes im Rahmen einer ersten rechtlichen Einschätzung wie folgt beantworte: 




Nach § 142 StGB haben Sie sich durch das Entfernen vom Unfallort grundsätzlich strafbar gemacht.

Sie mussten in jedem Fall unverzüglich die Feststellungen ermöglichen. Dies hätten Sie unverzüglich tun müssen ( § 142 III StGB), also z.B. nach Ihrem Termin. Sie sollten daher versuchen in den Genuss des § 142 IV StGB zu kommen. Dieser Paragraf lautet:


"Das Gericht mildert in den Fällen der Absätze 1 und 2 die Strafe (§ 49 Abs. 1) oder kann von Strafe nach diesen Vorschriften absehen, wenn der Unfallbeteiligte innerhalb von vierundzwanzig Stunden nach einem Unfall außerhalb des fließenden Verkehrs, der ausschließlich nicht bedeutenden Sachschaden zur Folge hat, freiwillig die Feststellungen nachträglich ermöglicht".



Sie sollten also zusehen, dass Sie zum einen die 24 Stundenfrist einhalten und zum anderen deutlich machen, dass Sie sich auch freiwillig innerhalb der 24 Stunden melden wollten.













Raphael Fork

-Rechtsanwalt-






ra-fork und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 5 Jahren.

Bitte vergessen Sie nicht, meine Antwort zu bewerten, damit die Beratung abgeschlossen werden kann.

Die Bewertung meiner Antwort erfolgt mit der Option "Bewerten und Frage abschließen". Es sollten dann 5 Smilies erscheinen, die an sich selbsterklärend sind. Wählen Sie das entsprechende aus ( z.B. "Frage beantwortet", "Informativ und Hilfreich" oder "Toller Service") und klicken danach auf "Absenden".


Haben Sie jedoch noch Verständnisfragen, so wählen Sie die Option " Dem Experten antworten" und fragen nach.


Sollte dies aus technischen Gründen nicht möglich sein, so melden Sie sich hier bitte noch einmal kurz.

Vielen Dank XXXXX XXXXX und alles Gute.




Raphael Fork

-Rechtsanwalt-