So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Schröter.
RA Schröter
RA Schröter, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7723
Erfahrung:  12 Jahre Erfahrung als Rechtsanwalt
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Schröter ist jetzt online.

In § 15 Absatz 7 Nr. 5 heißt es, der Antrag muss 7 Wochen vor Beginn der Tätigkeit mitgete

Beantwortete Frage:

In § 15 Absatz 7 Nr. 5 heißt es, der Antrag muss 7 Wochen vor Beginn der Tätigkeit mitgeteilt werden. Habe die Frist leider zum Schulbeginn am 22.08.2012 versäumt (nach schriftl. Angabe meines Arbeitgebers/ Schulamtes).
Wenn ich neu beantrage, gelten dann ab Eingang wiederrum 7 Wochen oder wann ist der schnellstmögliche Zeitpunkt im Schuldienst?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

 

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

 

Nach § 15 Abs. 6 BEEG können Sie zweimal während der Elterneit eine Verringerung beantragen, wobei Sie hier die Voraussetzung des Absatzes sieben einzuhalten haben. Ein Neubeginng der Tätigkeit wird, soweit Sie bis zum Ablauf der Elternzeit Teilzeit tätig sind, nicht mehr in Betracht kommen. Daher ist die Frist von sieben Wochen zum nächstmöglichen Termin einzuhalten. Insoweit wäre ein Antrag jetzt mit Verringerung der Teilzeit zum 10.09.2012 möglich.

 

So hat auch das Landesarbeitsgericht Schleswig-Holstein 2 Ca 2194/07 ArbG Lübeck entschieden, wonach zunächst einvernehmlich eine Reduzierung ermöglich werden soll, bevor ein Antrag nach § 15 Abs. 7 BEEG gestellt wird.

 

 

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen und Ihnen einen ersten Überblick verschaffen.

 

Ich würde mich freuen, wenn Sie meine Antwort positiv bewerten, wenn Sie mit dieser zufrieden sind. Sollte meine Antwort Ihre Frage noch nicht vollständig beantworten oder Sie noch Fragen haben, fragen Sie nach bevor Sie eine Bewertung abgeben.

 

Mit besten Grüßen

 

Marcus Schröter, MBA

Rechtsanwalt & Immobilienökonom

 

Zertifizierter Zwangsverwalter

RA Schröter und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.