So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Stämmler.
RA Stämmler
RA Stämmler, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 915
Erfahrung:  2.Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
54218743
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Stämmler ist jetzt online.

Ich kaufe Anfang August eine Wohnung ,die vermietet ist.Ich

Beantwortete Frage:

Ich kaufe Anfang August eine Wohnung ,die vermietet ist.Ich möchte diese Wohnung aber selber nutzen. Wie ist es möglich Eigenbedarf an zu melden. Bekomme ich recht.Zur Zeit wohne ich in einer Mietwohnung, die ich aber durch den Kauf derWohnung aufgeben will.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA Stämmler hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer. Ihre Frage darf ich wie folgt beantworten:

Sie können in diesem Fall grundsätzlich eine Eigenbedarfskündigung aussprechen. Diese richtet sich nach § 573 II Nr. 2 BGB.

Die Kündigung eines Mietverhältnis über Wohnraum durch den Vermieter ist nur möglich, wenn der Vermieter ein berechtigtes Interesse hat. Ein solches wird gem. § 573 II Nr. 2 BGB angenommen, wenn der Vermieter die Räume für sich, seine Familienangehörigen oder Angehörige seines Haushalts benötigt.

Die Kündigung ist hier bis zum dritten Werktag des Monats zum Ablauf des übernächsten Monats möglich und muss schriftlich erfolgen. Die Gründe (Eigenbedarf) sind anzugeben.


Hiervon gibt es eine Ausnahme:

Wurde erst nach der Überlassung der Wohnung an die jetzige Mieterin Wohnungseigentum begründet, gilt eine Sperrfrist von 3 Jahren (§ 577a BGB). Begründung von Wohnungseigentum bedeutet idR. Teilung nach § 8 WEG. Das einheitliche Grundstück wird durch Teilung in Miteigentumsanteile aufgeteilt.
Ob dies geschehen ist, sollte vorher unbedingt mit dem Verkäufer abgeklärt werden.

Ansonsten ist eine Kündigung wegen Eigenbedarf ohne Weiteres möglich.




Sollten Sie Nachfragen haben, weitere Erläuterungen wünschen oder sonstige Hilfe benötigen, stehe ich sehr gerne zur Verfügung.

Sofern Sie keine Nachfragen mehr haben und mit meiner Antwort zufrieden sind, möchte ich Sie bitten meine Antwort zu bewerten; erst nach der Bewertung erhalte ich die vereinbarte Vergütung.

Auch weise ich darauf hin, dass dies nur eine erste Einschätzung sein kann und eine ausführliche anwaltliche Beratung nicht ersetzt.

Mit freundlichen Grüßen

André Stämmler
Rechtsanwalt
RA Stämmler und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.