So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Meine Frau ist vor vier Wochen ausgezogen , habe schon Konntakt

Kundenfrage

Meine Frau ist vor vier Wochen ausgezogen , habe schon Konntakt mit dem Jugendamt gehabt ! Jetzt bekomme ich ein Einschreiben um was handelt es sich da? was soll ich tun ? Habe ihr 700 Euro für diesen Monat Überwiesen und alle beiträge bezahlt
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie das Schreiben geöffnet ?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Nein , möchte nur ungefähr wissen was auf mich zukommt . Hatte schon Kontakt mit dem amt ! Mit was muss ich rechnen ? Hohle das Einscgreiben morgen ,war heute bei der Arbeit
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

es ist mit hoher Wahrscheinlichkeit davon auszugehen, dass das Jugendamt in der Kindesunterhaltssache tätig wird und zunächst zur Auskunft über Ihr Einkommen auffordert, um eine Unterhaltsberechnung vornehmen zu können.

Zur Auskunft sind Sie von Gesetzes wegen verpflichtet (§ 1605 BGB).


Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Nehmen Sie bitte eine Bewertung meiner Antwort erst nach Klärung aller Nachfragen vor.

Vielen Dank.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ok vielen dank ! Meine frau meint das ich ihr zu wenig bezahle ! Als wir noch susammen waren war ich auf montage ! Das bin ich jetzt schon seit drei Monaten nicht mehr ! Wie wird das gerechnet , wenn ich 1000 Euro im Monat weniger habe ,als wo ich weg war


 

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

auch wenn Sie auf Montage tätig sind, werden die Zulagen nur bedingt, nämlich mit 1/3 der Zulagen zum Einkommen gezählt.

Wenn Sie jetzt in der Zukunft nicht mehr auf Montage gehen, hier sollten Sie sich aber eine Bescheinigung des Arbeitgebers ausstellen lassen, dann werden die Zulagen auch beim Unterhalt nicht mehr berücksichtigt. Es wird dann von Ihrem Einkommen ausgegangen, welches Sie ohne die Zulagen für die Montage erzielen.

Sie müssen dies aber dann auch dem Jugendamt mitteilen, damit es diesen Umstand bei der Berechnung des Unterhaltes berücksichtigen kann.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie noch Nachfragen oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?