So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Der Pflegediest hat ein medikamet zu früh gegeben das der patient

Kundenfrage

Der Pflegediest hat ein medikamet zu früh gegeben das der patient ins komma gefallen ist und leider verstorben duch eine überdosis.
Was kann ich als Angehörigen gegen diesen Pflegedienstes unternehmen .
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,


Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt:

Sie sollten hier umgehend eine Strafanzeige gegen den Pflegedienst wegen des Verdachtes der fahrlässigen Tötung bzw. fahrlässige Körperverletzung mit Todesfolge erstatten.

Damit ist gewährleistet, dass die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen aufnimmt.

Sollte sich dieser Verdacht bestätigen, hätten dann die Angehörigen auch Schadensersatzansprüche gegenüber dem Pflegedienst.

Es ist nachvollziehbar, dass hier mit Ihnen niemand sprechen möchte, weil hier offenkundig wohl eine falsche Behandlung vorliegt, die zum Tode geführt hat.

Umso wichtiger ist, dass die Ermittlungsbehörden zeitnah die Ermittlungen gegen den Pflegedienst und den entsprechenden Mitarbeiter aufnehmen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen eine erste Orientierung verschaffen. Bitte fragen Sie gerne nach, wenn noch Unklarheiten bestehen.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie noch Nachfragen oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?