So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6244
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Meine Exfrau ist der Meinung, das ihre Einkünfte nur dan herangezogen

Kundenfrage

Meine Exfrau ist der Meinung, das ihre Einkünfte nur dan herangezogen werden, wenn mein vollj. Sohn einen eigen Haushalt hat, also nicht mehr bei ihr lebt. Ist das richtig. ? Weitrrhin möchte Sie den Unterhalt gezahlt bekommen ??
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Frau hat nicht Recht! Unabhängig davon, ob ein volljähriges Kind noch im Haushalt eines Elternteiles wohnt und noch zur schule geht, sind beide Elternteile dem Kind gegenüber barunterhaltspflichtig. Auch ist das betreuende Elternteil nicht mehr für die Forderung und "Kassierung" des Unterhaltes zuständig. Mit Volljährigkeit hat das Kind seine belange, dazu gehört auch die Forderung von Unterhalt, selber geltend zu machen. Die Einziehung des Kindesunterhaltes durch den Elternteil ist eine "Maßnahme" des Sorgerechts. Dieses endet aber mit Volljährigkeit.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass