So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16844
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren, Es geht aktuell um

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren,
Es geht aktuell um das Schneiden einer Hecke, die vor 70 Jahren fast auf der Grundstückgrenze angepflanzt wurde. Ich habe das Grundstück geerbt und die Nachbarn, die auf Grund einer Vereinbarung mit Vorbesitzerin (meiner Mutter) bisher auf ihrer Seite die Hecke geschnitten haben, wollen nun, dass ich die Hecke in gänze schneide, was ich akzeptiert habe. Aber nun wollen sie, dass ich die Hecke bereits Anfang Juli schneide. Mir wäre September lieber. Wie begegne ich den Forderungen der Nachbarn?
Ich danke XXXXX XXXXX Antwort.
H. Bielfeldt
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:



Schneiden Sie weioter wie bisher


Einen bestimmten Zeitpunkt für ein Informschneiden sieht der Gesetzgeber nicht vor


In manchen Bundesländern ist zwar der Heckenschnitt von März bis September sogar verboten, so ZB in NRW Abs. 2 des Landschaftsgesetzes Nordrhein-Westfalen ist es verboten, "in der Zeit vom 1. März bis zum 30. September Hecken, Wallhecken, Gebüsche sowie Röhricht- und Schilfbestände zu roden, abzuschneiden oder zu zerstören.




Unberührt bleiben schonende Form- und Pflegeschnitte zur Beseitigung des Zuwachses der Pflanzen."

Der übliche Rückschnitt einer Hecke kann also nach dem Gesetz jederzeit durchgeführt werden.



Allerdings ist es auch für diese Pflegeschnitte ratsam, den Zeitraum von Oktober bis Februar zu wählen oder in den übrigen Monaten wenigstens vorher nachzusehen, ob Nester vorhanden sind.



Diese sollte man dann schonen bzw. den Rückschnitt verschieben, bis die Jungvögel ausgeflogen sind.


Wenn kein bestimmter Zeitpunkt gerichtlich festgelegt wurde können Sie schneiden, wann Sie es für richtig halten







Bitte bewerten Sie meine Antwort, wenn Sie zufrieden sind. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie nicht mit meiner Antwort zufrieden sein, können Sie beliebig oft nachfragen, bis Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten.


Vielen Dank




Mit freundlichen Grüßen




Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin




Mit freundlichen Grüßen

Claudia Marie S