So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10414
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

schwer zu erklären. Meine kleine Schwester und ihr Partner

Kundenfrage

Ist schwer zu erklären. Meine kleine Schwester und ihr Partner erleichterten mich um 17.000,00€. Und vermittelten mich an einen Makler für Immobilien. Seit fast fünf Jahren kämpfe ich jetzt um mein Geld. Seit zwei Monaten stehe ich mittellos in der Landschaft rum uns weiß kaum noch, wie ich die Miete aufbringen soll. Schwester und Co. sind geschieden, hatten beide Privatinsolvenz angemeldet. Der Makler läßt nichts von sich hören. Was kann ich tun? Ich bin ratlos. Allerdings habe ich eine Rechtsschutzversicherung bei "advocart". Hilft das?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

ich benötige weitere Informationen:

Wofür haben Sie die 17.000 € bezahlt ? Welche Rolle spielt der Makler ?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag Herr Rösemeier,
Meine Schwester hatte Ärger mit dem Finanzamt und ich dumme Kuh half ihr dreimal mir jeweils 2.000,-€ aus. Ihr damaliger Partner borgte sich von mir 10.000,-€ und vermittelte mich an seinen Bruderschaftsfreund zur Investition von 50.000,00€. Nach Ablauf der Zeit lief alles schief. Meine Schwester und ihr Freund meldeten Privatinsolvenz an. Damit stehe ich drausen. Die Immobilien-Firma ist (entfernt) nicht so richtig zu laufen.
Danke, XXXXX XXXXX die Zeit für mich nehmen.
(von Moderation entfernt)
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

dann haben Sie offensichtlich Darlehen gewährt.

Welche Konditionen zur Rückzahlung waren vereinbart ? Haben Sie die Darlehen gekündigt und die Rückforderung geltend gemacht ?

Sind Ihre Forderungen zur Insolvenztabelle angemeldet ?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, Herr Rösemeier,

nein, meiner Schwester gegenüber gibt es keine Vereinbahrung. Aber mit ihrem damahligen Partner schon. Auch habe ich den Insolvenzvertrag da.

Die Kündigung machte ich geltend. Nachweislich.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

was meinen Sie mit Insolvenzvertrag? Wurde die Insolvenz gerade eröffnet? Haben Sie Ihre Forderung schon zur Insolvenz beim Insolvenzverwalter angemeldet?