So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA_UJSCHWERIN.
RA_UJSCHWERIN
RA_UJSCHWERIN, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2625
Erfahrung:  Rechtsanwältin
61158677
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA_UJSCHWERIN ist jetzt online.

Mein Arbeitgeber zahlt keine Feiertage obwohl ich 30 std in

Kundenfrage

Mein Arbeitgeber zahlt keine Feiertage obwohl ich 30 std in der Woche arbeite und die auf 3 tage a 10 std. steht mir keine Feiertagsvergütung zu???
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 4 Jahren.
Werter Fragesteller,

zu Ihrem Anliegen möchte ich gern wie folgt ausführen:

Ihnen steht dann die Bezahlung des Feiertagslohnes zu, wenn Sie an dem Feiertag hätten arbeiten müssen.

Fällt also beispielsweise ein Feiertag auf einen Montag und Sie müssten an diesem Montag arbeiten, dann haben Sie Anspruch auf die Vergütung für diesen Arbeitstag, auch wenn Sie wegen des Feiertages nicht arbeiten.

Fällt der Feiertag hingegen auf einen Arbeitstag, an dem Sie nicht arbeiten müssen, dann haben Sie auch keinen Anspruch auf Feiertagsvergütung.

Die Regelungen zur Feiertagsvergütung finden sich in § 2 Entgeltfortzahlungsgesetz. Dort heißt es:

§ 2
Entgeltzahlung an Feiertagen
(1) Für Arbeitszeit, die infolge eines gesetzlichen Feiertages ausfällt, hat der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer das Arbeitsentgelt zu zahlen, das er ohne den Arbeitsausfall erhalten hätte.

(2) Die Arbeitszeit, die an einem gesetzlichen Feiertag gleichzeitig infolge von Kurzarbeit ausfällt und für die an anderen Tagen als an gesetzlichen Feiertagen Kurzarbeitergeld geleistet wird, gilt als infolge eines gesetzlichen Feiertages nach Absatz 1 ausgefallen.

(3) Arbeitnehmer, die am letzten Arbeitstag vor oder am ersten Arbeitstag nach Feiertagen unentschuldigt der Arbeit fernbleiben, haben keinen Anspruch auf Bezahlung für diese Feiertage.

Bitte fragen Sie gerne nach, wenn noch Unklarheiten bestehen. Ich freue mich über eine positive Bewertung von Ihnen, wenn ich Ihre Frage bereits abschließend beantwortet habe.
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 4 Jahren.
Werter Fragesteller,

Sie haben meine Antwort inzwischen gelesen? Bestehen noch Fragen? Gerne beantworte ich Ihnen diese.

Wenn nicht, bewerten Sie bitte meine Antwort, denn erst dadurch wird meine Beratung vergütet. Ich freue mich über eine positive Bewertung. Herzlichen Dank.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz