So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 26018
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

hallo wir haben ein problem,,mein mann ist schrotthändler.Wir

Kundenfrage

hallo wir haben ein problem,,mein mann ist schrotthändler.Wir wegen diebstahl als hauptverdächtiger angeklagt.Von ex freundin und bruder .waren ex angstelle, sind total krank storken uns seit fast vier jahren ,,sind zu unser konkurrenz gegangen und sagten,hätten in auftrag meines mannes gestohlen ,haben jetzt 2 vorladung zum termin.erste muste unser anwalt hin,da mein mann gesundheitlich angeschlagen war,Unser anwalt meinte sollen sagen .wären teilschlud annehmen.mein mann bekommt vier monate auf bewährung und die gerichtskosten.Gestern kam der neue termin ,Also unser anwalt erzählt nur mist,,,ich bin jetzt krank geworden haben unterbauchtumore,müsste ins krankenhaus mein,wäre alleine auf der arbeit ...bitte helfen sie uns
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage.


Erzählen Sie mir doch genauer welches wirrarr Ihr Anwalt erzählt?

Hat er denn die 4 Monate mit dem Gericht ausgedealt?

Wie hoch ist den der Schaden?

Steht eine bandenmäßige Begehung zur Diskussion, oder nur ein "einfacher" Diebstahl?


Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Herr prinz aus essen.erstens glaubt er uns nicht ,2.war im nur wichtig das mein mann nicht vorgeführt wird.an diesen tag er hat sich beim termin bedeckt gehalten,Die firma will 200,000 euro wir wissen aber da sie verkauft werden soll.das sie pleite sind .bei der firma hat mein mann selber frührer gearbeitet und hat sich daneben selstständig gemacht ganz klein mit mofa und hänger..sie haben den entlassen weil er krank wurde.in der neuen ladung steht,Im falle ihres unentschuldigten ausbleiben wird ihre Polizeilichevorführung angeordnet oder ein hapfbefehl erlassen ist das kleine amtsgericht und ist eine .öffentliche verhandlung.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
ich warte auf ihre anwort ,,,,,Wink
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage.

Wenn Ihnen Ihr eigener Verteidiger nicht glaubt, dann besteht auch kein Vertrauensverhältnis zwischen Ihnen und dem Anwalt.

Sie sollten insoweit über einen Wechsel des Anwalts nachdenken.

Wenn die Firma 200.000 EUR von Ihnen will, dann ist ein Deal mit dem Gericht über eine Freiheitsstrafe von 4 Monaten natürlich nicht angebracht, da sich dann die Firma natürlich bei einer zivilrechtlichen Klage auf dieses strafrechtliche Urteil stützen wird.

In diesem Falle wäre eine sogenannte Konfliktverteidigung der richtige Weg, den Ihr Anwalt aber wohl nicht beschreiten möchte.

Wenn Ihr Mann krank ist, dann verstehe ich aber noch nicht ganz warum der Verhandlungstermin nicht verlegt wird.

Hat den der Anwalt keine Terminsverlegung beantragt?





Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Nein er meite wir hätten 2 wochen zeit ,,,ob er auf freispruch klagen soll ,oder ob wir das urteil annehmen ,hatte bewährungsstrafe vier monate lang kein neuen termin und nur die gerichtskosten,mein mann ist selbstständig was ist mit unseren boni zumal wegen eineiner kranken ex verliebten ,
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

ich denke der anwalt will mit unser angst nur gelt machen ,,zumal er nichts von einer terminverlegung sagte

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

So wie Sie mir die Sache jetzt schildern scheint ja schon ein erstinstanzliche Urteil ergangen zu sein.

Die von Ihnen genannten 2 Wochen stellen die Berufungsfrist gegen das Urteil dar.


Haben Sie denn Berufung eingelegt?


Können Sie die Frage:

"was ist mit unseren boni zumal wegen eineiner kranken ex verliebten"

vielleicht etwas anders formuliern, da ich nicht erkennen kann was Sie damit meinen?


Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
wir haben keine berufung eingelegt,,, es kam gestern neunen termin mit hauptangeklagten mein mann . unser anwalt erzählt was garnicht an dem ist wieso kriegen wir neuen termin ...?????? wenn er sagt wir haben nur zwei möglichkeiten,.Mein mann hat mich geheiratet und die ex angestellte ,vorher ex freundin mit bruder .haben gekündigt,und sind zu unsere konkurrenz gegangen ,sind krank ,,,haben unser autos demoliert ,,zettel verteilt usw ,,,
Experte:  hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage.


Also wenn noch kein Urteil ergangen ist, dann sollten Sie angesichts des behaupteten Schadens von 200.000 EUR sich nicht auf die 4 Monate einlassen, sondern auf Freispruch plädieren lassen.

Ein neuer Termin ist in Strafsachen dann erforderlich, wenn noch Zeugen vernommen werden sollen oder die Schlussvorträge von Staatsanwaltschaft oder Verteidiger nicht gehalten werden konnten, oder aber wenn der erste Termin wegen Erkrankung eines Beteiligten nicht abgehalten werden konnte.

Wenn Sie angeben, dass die Exangestellte zur Konkurrenz gegangen sind und Ihnen erheblichen Schaden zugefügt hatten dann müssen Sie dies dem Gericht unbedingt zur Kenntnis bringen. Denn dies beeinflusst auch die Glaubwürdigkeit dieser Zeugen.

Sie sollten auch weiter (sofern noch nicht geschehen) gegen die beiden Strafanzeige § 303 StGB wegen Sachbeschädigung stellen.



Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt


Sollte Ihr Mann
RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
leider keine antwort mehr jetzt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Kein Problem!

Stellen Sie doch Ihre Frage!


Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz