So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.

Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16811
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Eine gut bekannte Familie von mir in Deutschland, wurde durch

Kundenfrage

Eine gut bekannte Familie von mir in Deutschland, wurde durch zwei Personen beim Jugendamt angezeigt, dass das sogenannte Kindeswohl gefährdet sei.

Bei den anzeigenden Personen handelt es sich einmal um die Großmutter müttelicherseits und deren Bekannten.

Die Großmutter ist Alkoholikerin und hatte ihre von verschiedenen Männern gezeugten Kinder ins Heim abgeschoben.

Der Bekannte der Großmutter war mehrere Jahre im Gefängnis wegen eines Raubüberfalles auf eine Bank.

Durch den Bekannten wurde dem Jugendamt mitgeteilt, dass der Junge seine Brille nicht aufsetzen würde und der Junge öfter in der Schule fehlen würde ( in dem einen Schuljahr hat das Kind ca. 4 bis 5 mal gefehlt, auch weil er ab und zu geflunkert hatte was kranksein betrifft ).

Die Eltern wurden daraufhin von zwei Jugendamtsmitarbeiterinnen in ihrem angemieteten Haus aufgesucht und befragt, sowie die beiden Kinder ( Sohn 7 Jahre und Tochter 2 Jahre ).

Bei dem Gespräch wurden die Bedenken des Jugendamtes erörtert, bei Beendigung des gespräches waren die beiden Eltern davon überzeugt das es sich nun wohl geklärt habe.

Vor einigen Tagen teilte mir der Vater der Kinder mit, dass er einen Brief vom Jugendamt erhalten habe und er mit seiner Frau ein Gespräch beim Jugendamt wahrnehmen müsse.

Wiederum mit dem Wort Bedenken !

Daraufhin recherchierten die Eltern der Kinder im Internet und fanden heraus, dass die Jugendämter in Deutschland im Jahr über 12.000 Kinder den Familien entziehen, mit den fadenscheinigen Argumenten des Kindeswohls.

Daraufhin entschloss sich die Familie ins Ausland zu gehen, also auszuwandern von heute auf morgen.

Die Eltern kenne ich persönlich und weiß das dort nichts im argen liegt.

Der Vater geht seiner Arbeit im öffentlichen Dienst nach und die Mutter ist Hausfrau.

Den Termin nahm der Vater alleine beim Jugendamt wahr und dort wurde durch den Bekannten der Großmutter die nächste Lüge aufgetischt, erstens das der Vater an dem selben Tag einen Gerichtstermin hätte und er da nicht erschienen sei, zweitens das die beiden Elternteile ein Alkoholproblem hätten.

Der Vater bat daraufhin die Jugendamtsmitarbeiterinnen bei denen er das Gespräch hatte beim Gericht anzurufen und sich bestätigen zu lassen, dass er keinen Gerichtstermin hatte. Dieses wurde von dem Gericht auch bestätigt.
Die Verleumdung mit dem Alkoholproblem wurde ebenfalls zurückgewiesen, da weder er als Vater noch die Mutter Alkohol konsumieren.

Ferner wurde auch ein anderer Bekannter der Familie, der mit dem Sohn öfter was unternimmt, sei es in Urlaub fahren ( wo auch andere Kinder mit Aufsichtspersonen dabei sind ) oder Schwimmbad etc. ins Gespräch gefasst und durch die Blume Unverständniss geäußert, wie man sein Kind anderen Personen, speziell Männern anvertrauen könne.
Der Mann ist der Familie sehr gut bekannt und es wurde durch die Eltern der Sohn schon diesbezüglich befragt ohne das er weiß um was es gehen würde ob irgendwelche Sachen vorgefallen sein könnten ( dieses aber schon weit vorher bevor das Jugendamt hier ermittelt ) !

Als das Gespräch beim Jugendamt beendet war und ein neuer Termin im Beisein der Ehefrau und Mutter der beiden Kinder festgelegt wurde, stand der Vater auf und aus seiner Hosentasche fiel der Schlüsselbund zu Boden, an dem Bund war ein Flaschenöffner und somit wieder ein Aufhänger der Jugendamtsmitarbeiter das er offensichtlich ein Alkoholproblem habe.
Woraufhin der Vater erwiederte er trinke keinen Alkohol.

Was kann man dagegen unternehmen ?

Die Ehefrau mit den beiden Kindern ist fürs erste im Ausland gut untergebracht.

Ich danke XXXXX XXXXX eine Antwort.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,


vielen Dank für Ihre ausführliche Sachverhaltsschilderung.

Hat das Jugendamt denn angekündigt, die Kinder in Obhut zu nehmen, also den Eltern zu nehmen?

Aus Sicht eines Gerichtes ist es wahrscheinlich schwer nachvollziehbar, warum die Mutter mit den Kindern ins Ausland "geflüchtet" ist. Können Sie das bitte näher schildern?
Haben die Mutter und die Kinder jetzt ihren gewöhnlichen Aufenthalt dauerhaft im Ausland? Geht das 7jährige Kind dort zur Schule?
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Da die Eltern im Internet recherchiert haben, haben sie die befürchtung, dass das jugendamt die Kinder entzieht !

Aus diesem Grund sind sie bzw. hat der Vater die Ehefrau mit den beiden kindern ins ausland gebracht.

der vater ist nun dabei den 7 jährigen jungen von der schule hier abzumelden und im ausland anzumelden die familie hier abzumelden und im ausland sind sie bereits angemeldet !
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank für die weitere Erläuterung.

Da die Kinder inzwischen ihren allgemeinen und gewöhnlichen Wohnsitz im Ausland haben, ist das deutsche Jugendamt nicht mehr für diese Familie zuständig.

Der Vater sollte dem Jugendamt mitteilen, dass ein Umzug ins Ausland erfolgt ist und die Abmeldung am aktuellen Wohnort in Deutschland so schnell wie möglich vornehmen.

Damit endet die Zuständigkeit der deutschen Behörden und insbesondere des Jugendamtes.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen eine erste rechtliche Orientierung verschaffen. Selbstverständlich können Sie Nachfragen stellen, wenn noch etwas unklar geblieben sein sollte.

Wenn Ihre Frage bereits abschließend beantwortet wurde, bitte ich höflichst um eine positive Bewertung, denn erst dadurch wird meine Beratung vergütet.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

haben Sie noch Nachfragen?
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

Sie haben meine Antwort inzwischen gelesen. Wenn Sie noch Fragen haben, beantworte ich Ihnen diese gerne.

Wenn Ihre Frage beantwortet wurde, bitte ich höflichst um eine positive Bewertung meiner Antwort, denn erst dadurch wird meine Beratung vergütet. Vielen Dank.

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

Sie haben meine Antwort und meine Erinnerung gelesen. Wenn Sie noch Fragen haben, beantworte ich Ihnen diese gerne.

Wenn Ihre Frage beantwortet wurde, bitte ich höflichst um eine positive Bewertung meiner Antwort, denn erst dadurch wird meine Beratung vergütet.

Sollte es technische Probleme geben, lassen Sie mich dies wissen, damit ich den Support in Kenntnis setzen kann.

Vielen Dank.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    10849
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8339
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7152
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1136
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von Anja Merkel

    Anja Merkel

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    956
    Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    5516
    Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz