So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17009
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, Ich bin 56 Jahre alt wohne

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
Ich bin 56 Jahre alt wohne in München in 1 Zim.Apart. seit 2,5 Jahren und wurde gekündigt wegen eigenen bedarf und soll bis zum 30/06/12 ausziehen. Begründung: die Tochter (ca. 25 Jahre) des Wohnungsbesitzer (beide leben und Arbeiten in München),
wurde aus persönliche Gründe die mit Ihren Freund angemietete Wohnung verlassen weil sie sich getrennt haben und allen sie die grosse Wohnung nicht mehr zahlen konnte.

Der Kündigung habe ich nicht widersprochen und sofort angefangen Wohnung zu suchen und auch zu besichtigen. Bis jetzt habe leider nichts passendes gefunden (möchte ich im Radius von 3 KM das gleich bekommen vielleicht mit 45 QM da mein Sohn (11 Jahre) beim mir 10 Tage im Monat ist. ( Die Entfernung ca. 3 KM ist mir wichtig wegen Schule, Freunde und zu seiner Mutter). Obwohl wir verblieben sind dass ich mich melde sobald ich was finde (ich habe es mitgeteilt beim Besuch Anfang Mai und Anfang Juni habe ich heute folgendes bekommen:
----------------------------------
Falls sie laut Kündigung des Mietverhältnisses zum 30.06.2012 die Wohnung nicht geräumt haben, müssen nachfolgende Kosten von Ihnen getragen werden:
1. Handwerkerkosten im Zeitraum: 02.07. bis 06.07.2012, die uns von den Handwerkern in Rechnung gestellt werden, weil sie nicht nach Plan arbeiten können
2. Zwischenlagerung der bereits bestellten Möbel (Liefertermin am 07.07.2012)
3. Hotelkosten, da ich zum 30.06.2012 nicht mehr bei meinen Eltern weiter wohnen kann.
4. Anwaltskosten und Kosten für die Erhebung einer Räumungsklage.
----------------------------------------
Was soll ich tun ?

Vielen Dank XXXXX XXXXX
Mit freundlichem gruss
Niko Papathanassiou [email protected]
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Eine Kündigung wegen Eigenbedarf ist nicht zu beanstanden.

Hier ist die Frage, wann Sie die Kündigung erhalten haben, ob also die Frist von 3 Monaten gewahrt ist.

Wann haben Sie die Kündigung erhalten? Wie wurde Ihnen die Kündigung zugestellt?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
sehr geehrter Herr Rechtsanwalt,

ich habe die Kündigung ordnugsgemäss bekommen (per Einschreiben und mit
3 Monaten Frist).
Vielleicht sollte ich meine Frage anderes formulieren:
Ist es Eigenbedarf wenn ich den Vertrag mit dem Vater mache und die erwachene Tochter einziehen wird ? Im Prinzip habe ich keine Einwende aber sitze ich auf der Strasse wenn ich innerhalb der Frist von 3 Monaten nichts finde ?
Vielen Dank im Voraus
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja, es ist Eigenbedarf, wenn ein Kind des Eigentümers einzieht.

Sie können aber Widerspruch einlegen und einen sozialen Härtefall einwenden.

Dann wird zumindest die Räumungsfrist verlängert.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz