So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16947
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo! Ich habe die folgende Situation. Ich bin auf Hartz

Kundenfrage

Hallo!
Ich habe die folgende Situation. Ich bin auf Hartz IV und wohne auf 42 qm. Nun habe ich neuerdings ein Freund, der sporadisch mal Arbeit über Zeitarbeit hat, aber ebenfalls auf Hartz IV ist.

FRAGE: Wir möchten zusammenziehen, soweit ich weiß, stehen uns zw. 60-66 qm Wohnraum zu, was ist korrekt?

Nun will meine Mutter aus ihre Eigentumswohnung in betreutes Wohnen ziehen und uns Ihre Wohnung vermietet. Das Problem aber ist, die Wohnung hat 98 qm. Da meine Mutter ein Teil ihre Wohnung für Familien-/Gäste als Unterkunftsmöglichkeit bei uns sichern will, liegt es nahe, dass sie uns nur ein Teil, also 66 qm zum Marktüblichen Preis vermietet und ein Zimmer für sich allein behält, so wie Eßecke, Küche, Bad, Gäste WC und Flur als gemeinschaftlich genutzte Räume nur zur Hälfte an uns vermietet, so könnten wir dann auf ca. 66 qm kommen.

- FRAGE: Meine Frage, dürften wir auf diese weise die Wohnung meiner Mutter mieten?

- FRAGE:Müssten wir das eine Zimmer meiner Mutter dann quasi abschließen und es gar nicht benutzen? Oder könnte meine Mutter uns das Zimmer auch unvermietet zur Nutzung überlassen, mit der Bedingung das wir jederzeit Ihren Besuch bei uns aufnehmen und dann Platz schaffen?
- Müsste wir z.B. damit rechnen das wir wegen der qm kontrolliert werden und man uns dann Probleme wegen zuviele qm? Würde z.B. auch das Zimmer meiner Mutter welches nicht an uns vermietet wird wo möglich kontrolliert, ob sich auch Dinge von uns daran befinden?
- Spielt das eine Rolle?
- Oder interessiert nur der Mietvertrag und die von uns gemieteten Bereiche und der Mietvertrag und vorallem die Höhe der Miete?

Wenn Mutter stirbt, dann soll ich die ganze Wohnung mal erben, dafür aber meine Schwester über eine monatlich Miete quasi ihren Anteil auszahlen.

Darf ich mit meinem Freund und auch mit Hartz IV in der vollständig abbezahlte Wohnung meiner Mutter wohnen, welches dann mir gehören würde, wohnen und davon Eigentümer bleiben? Oder müsste ich verkaufen und von dem Geld womöglich leben?

Es wäre eine super gute Hilfe, wenn sie mich hierzu beraten würden!!! Vielen herzlichen Dank auch!

Rotraut G.
Radolfzell
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Fragen wie folgt:

FRAGE: Wir möchten zusammenziehen, soweit ich weiß, stehen uns zw. 60-66 qm Wohnraum zu, was ist korrekt?

- Ihnen stehen 65 qm zu.

- FRAGE: Meine Frage, dürften wir auf diese weise die Wohnung meiner Mutter mieten?

- Ja.

- FRAGE:Müssten wir das eine Zimmer meiner Mutter dann quasi abschließen und es gar nicht benutzen? Oder könnte meine Mutter uns das Zimmer auch unvermietet zur Nutzung überlassen, mit der Bedingung das wir jederzeit Ihren Besuch bei uns aufnehmen und dann Platz schaffen?

- Eine Untervermietung wäre besser.

- Müsste wir z.B. damit rechnen das wir wegen der qm kontrolliert werden und man uns dann Probleme wegen zuviele qm? Würde z.B. auch das Zimmer meiner Mutter welches nicht an uns vermietet wird wo möglich kontrolliert, ob sich auch Dinge von uns daran befinden? Oder interessiert nur der Mietvertrag und die von uns gemieteten Bereiche und der Mietvertrag und vorallem die Höhe der Miete?

- Ja, das kann passieren. Wenn die anderen Zimmer aber klar abgetrennt, bzw. laut Mietvertrag nicht mit vermietet sind, dann wird es keine Probleme geben.

Wenn Mutter stirbt, dann soll ich die ganze Wohnung mal erben, dafür aber meine Schwester über eine monatlich Miete quasi ihren Anteil auszahlen.

- Ok, das geht dann auch.

Darf ich mit meinem Freund und auch mit Hartz IV in der vollständig abbezahlte Wohnung meiner Mutter wohnen, welches dann mir gehören würde, wohnen und davon Eigentümer bleiben? Oder müsste ich verkaufen und von dem Geld womöglich leben?

- Sie dürften die Wohnung dann auch behalten.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Herr Raschwerin,

dieser Punkt macht uns die meisten "Sorgen" und ich habe Ihre Antwort nicht ganz verstanden, ich stelle diesen Part der Frage also noch mal, etwas anders.

- Mutter will mir (Hauptmieter) und mein Freund (Mitbewohner) Ihre 98qm Wohnung vermieten, so das das Jobcenter es akzeptiert.
- Mutter zieht ins betreute wohne, möchte aber sicherstellen, dass die Familie meiner Schwester jederzeit eine Bleibe für Ihre Ferien hier hat, also in der von mir/uns angemieteten Wohnung.

Wie könnte das funktionieren, so das das Jobcenter es akzeptiert?

- Mietvertrag mit Grundriss anbei und auf dem Grundriss werden dann die Räumlichkeiten markiert die wir allein mieten, sowie die Gemeinschaftsflächen (Küche, Bad, WC, Wohnzimmer, Eßecke, Flur) in einer anderen Farbe und alles wird konkret im Mietvertrag konkret ausgeschrieben. Es wäre dann also eine WG. O.K.?

- Mutter will uns das Gästezimmer und die Gemeinschaftsfläche von sich aus kostenfrei zur Verfügung stellen, solange kein Besuch da ist. Dies wird nicht im Vertrag fixiert, es wäre eine mündliche Verabredung. Spricht was dagegen? Wenn ja, was genau und vielleicht auch warum?

- Gerne würde ich Ihre Lösung für das "Problem" erfahren! Also ein Paarchen auf Hartz IV will in der 98 qm Wohnung der Mutter ziehen und nur 65 qm mieten, jdeoch wenn keine Besucher da sind, dieses Zimmer auch mitnutzen. Wie geht das am besten oder geht das überhaupt?

Herzlichen dank auch!

R.G.
Radolfzell
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Im besten Fall wird eben nur ein Teil der Wohnung vermietet.

Dies muss aus dem Mietvertrag ausdrücklich hervorgehen.

Am besten legt man noch einen Mietvertrag oder Nutzungsvertrag der Schwester über den anderen Teil der Wohnung mit vor.

Sie dürfen dann aber die anderen Räume auch nicht nutzen.

Insoweit kann es zu Kontrollen durch das Amt kommen.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Wie ich geschrieben habe, hat mein Freund derzeit Arbeit über Zeitarbeit (2 Monate), und ihm wurde bisher leider immer nach ein paar Wochen oder Monaten wieder gekündigt und dann war er bisher immer wieder auf Hartz IV. Derzeit beziehe ich Krankengeld und bekomme eine Aufstockung durch das Jobcenter, ich bin derzeit bis auf weiteres krank.

- Ich gehe davon aus, dass wenn wir zusammen leben, wir neben der Miete auch weniger Geld für den Lebensunterhalt bekommen werden, bzw. das der jeweilige Verdienst des anderen voll angerechnet wird. FRAGE: Stimmt das so? Wenn nicht, wie ist es denn?

- Das Problem bei uns ist, dass mein Freund sich vor unsere Zeit hoch und an verschiedenen Stellen (ca. 20) verschuldet hat (ca. 40.000 €). Er wird in Zusammenarbeit mit der Caritas einen Antrag auf Privatinsolvenz stellen. (Derzeit kommen regelmäßig Gerichtsvollzieher vorbei.., er ist aber dann meist nicht da.). Daher möchte ich, das wir finanziell getrennt bleiben.

- FRAGE: Kann man das so beim Jobcenter (also finanziell getrennt) angeben und was hätte das zur Folge? Hat das eine Auswirkung auf die Berechnung der Beiträge zum Lebensunterhalt?

Vielen Herzlichen dank im Voraus und danke für Ihre obige Antwort!

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
- Ich gehe davon aus, dass wenn wir zusammen leben, wir neben der Miete auch weniger Geld für den Lebensunterhalt bekommen werden, bzw. das der jeweilige Verdienst des anderen voll angerechnet wird. FRAGE: Stimmt das so? Wenn nicht, wie ist es denn?

Ja, das ist richtig. Sie gelten dann als Bedarfsgemeinschaft, sodass das Einkommen des Freundes immer angerechnet wird. Nur, wenn er auch wieder Leistungen bezieht, werden Sie Beide den vollen Satz bekommen.

- Das Problem bei uns ist, dass mein Freund sich vor unsere Zeit hoch und an verschiedenen Stellen (ca. 20) verschuldet hat (ca. 40.000 €). Er wird in Zusammenarbeit mit der Caritas einen Antrag auf Privatinsolvenz stellen. (Derzeit kommen regelmäßig Gerichtsvollzieher vorbei.., er ist aber dann meist nicht da.). Daher möchte ich, das wir finanziell getrennt bleiben.

Das kann man ja trotz allem machen.

- FRAGE: Kann man das so beim Jobcenter (also finanziell getrennt) angeben und was hätte das zur Folge? Hat das eine Auswirkung auf die Berechnung der Beiträge zum Lebensunterhalt?

Das hat keine Auswirkungen. Sie gelten dennoch als Bedarfsgemeinschaft.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Nochmals zurück zu der ETW meiner Mutter und den Mietverträgen. Sie schlagen vor, dass Mutter gleichzeitig einen Mietvertrag mit meiner Schwester über Ihre Gästezimmer und den Gemeinschaftsräumen. Ein Nutzung des Raumes, welches nur meine Schwester anmietet ist nicht möglich/ratsam. Doch meine Schwester kommt nur ca. 2-3 x im Jahr in Ihr Zimmer und zu besuch. Jemand muss also nach Ihr Zimmer schauen, es reinigen, die Pflanzen versorgen, lüften etc.

- FRAGE: Wie wäre es, wennwir also Leistung gegen Leistung vereinbarnen? Also ich kümmere mich um Ihre Zimmer und die Gemeinschaftsfläche wenn sie nicht da ist, dafür kann ich in ihre Abwesenheit ihr Zimmer auch mitnutzen?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ja, das eine gute Idee, bedarf dann aber eines weiteren Vertrages zwischen Ihnen und der Schwester.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
SUPER, danke Herr Raschwerin. Ich denke nochmals kurz über alles nach, falls mir noch eine Frage dazu kommt, würde ich mich in ein paar Minuten wieder melden. Natürlich werde ich dann, wenn alle Fragen beantwortet sind, eine positive Bewertung abgeben.

Bis gleich.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr gern.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Herr Raschwerin,

folgende Fragen habe ich hierzu noch:

1. Mein Freund wird wie gesagt Privatinsolvenz anmelden müssen, damit bekommt er dann auch nicht mehr das volle Gehalt. Wird das vom Jobcenter mitberücksichtig? Soweit ich weiß, zählen für sie Schulden nicht. Ist das korrekt?

2. Zu den o.e. Mietverträgen, ist es dringend notwendig das wir diese vom Rechtsanwalt machen lassen? Oder können wir ein Standardmietvertrag nehmen und diesen an unsere Situation anpasssen?

3. Ich nehme an, wir müssten Nebenkosten % aufteilen, zwischen meine Schwester und mich? Meine Schwester müsste dann die Kosten für das volle Jahr übernehmen, oder wie vereinbaren, das ich diese komplett übernehme, da sie nur ein paar Wochen im Jahr da ist. Doch wie kann ich dann dem Jobcenter einen Nachweis bringen über meine Nebenkosten? Vermutlich werden nur die Nebenkosten für 65 qm aktzeptiert, korrekt?

Merci!
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
1. Mein Freund wird wie gesagt Privatinsolvenz anmelden müssen, damit bekommt er dann auch nicht mehr das volle Gehalt. Wird das vom Jobcenter mitberücksichtig? Soweit ich weiß, zählen für sie Schulden nicht. Ist das korrekt?

Die übernehmen keine Schulden.

2. Zu den o.e. Mietverträgen, ist es dringend notwendig das wir diese vom Rechtsanwalt machen lassen? Oder können wir ein Standardmietvertrag nehmen und diesen an unsere Situation anpasssen?

Da es ja intern in der Familie ist, können das ganz einfache Mietverträge sein. Die findet man ja auch im Internet.

3. Ich nehme an, wir müssten Nebenkosten % aufteilen, zwischen meine Schwester und mich? Meine Schwester müsste dann die Kosten für das volle Jahr übernehmen, oder wie vereinbaren, das ich diese komplett übernehme, da sie nur ein paar Wochen im Jahr da ist. Doch wie kann ich dann dem Jobcenter einen Nachweis bringen über meine Nebenkosten? Vermutlich werden nur die Nebenkosten für 65 qm aktzeptiert, korrekt?

Ja das ist richtig.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Zu 1. Und was ist wenn sein Gehalt aber gepfändet ist? Wird dann gerechnet was netto bleibt, nach der Pfändung?


Oder wie wird das genau gerechnet?


Ich nehme an, dass dann auch der Vertrag zwischen meiner Schwester und mir (Pflege der Räumlichkeiten - gegen Nutzung in Abwesenheit) Privatsache ist und von uns selbst aufgestellt werden kann und auch vom Jobcenter akzeptiert wird? Wenn nicht, was müssen wir tun um es Hieb und Stichfest zu machen?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Das berücksichtigt das Amt bei der Berechnung natürlich auch, sodass dann am Ende weniger anzurechnen ist und mehr Leistungen bleiben.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Das ist gut zu wissen, danke.

Leider kommen meine Frage an Sie nicht mit zurück! Könnten Sie mir bitte die auch wieder mit zurück schicken? Dann kann ich alles besser verfolgen und für mich auch raus kopieren, was schlecht geht, wenn meine Fragen nicht dabei sind.

Ich hatte noch eine weitere Frage gestellt, zu dem Vertrag zwischen meiner Schwester und mir, bitte schauen Sie meine letzte Mail nochmals an. Ich bin mir nicht sicher ob das alles war.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Was meinen Sie?
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Herr Raschwerin,

Ihre Antworten die allein kamen, also nicht in meiner Fragemail rein geschrieben worden sind, sind ohne meine Fragen / mein Text zurück gekommen (um 8:59 Uhr, 9:03 Uhr, 10:01 Uhr und Ihre letzte um 10:08 Uhr). Gerne hätte ich aber auch meine Frage mit zurück erhalten. Können Sie mir diesbezüglich helfen?

Nochmals die Frage zu dem Vertrag zwischen meine Schwester und mir, bezüglich der Überlassung Ihres Zimmer in der Zeit wo sie nicht da ist (da sie nur 2-3 Wo. im Jahr da ist) - gegen Reinigung und Pflege ihres gemietet Zimmers, der Gemeinschaftsfläche und ihre Pflanzen (also Leistung gegen Leistung). Ist das o.k. wenn wir auch diesen Vertrag selbst aufsetzen? Wir das vom Jobcenter akzeptiert?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ihre Antworten die allein kamen, also nicht in meiner Fragemail rein geschrieben worden sind, sind ohne meine Fragen / mein Text zurück gekommen (um 8:59 Uhr, 9:03 Uhr, 10:01 Uhr und Ihre letzte um 10:08 Uhr). Gerne hätte ich aber auch meine Frage mit zurück erhalten. Können Sie mir diesbezüglich helfen?

Leider verstehe ich nicht, was Sie meinen.

Nochmals die Frage zu dem Vertrag zwischen meine Schwester und mir, bezüglich der Überlassung Ihres Zimmer in der Zeit wo sie nicht da ist (da sie nur 2-3 Wo. im Jahr da ist) - gegen Reinigung und Pflege ihres gemietet Zimmers, der Gemeinschaftsfläche und ihre Pflanzen (also Leistung gegen Leistung). Ist das o.k. wenn wir auch diesen Vertrag selbst aufsetzen? Wir das vom Jobcenter akzeptiert?

Ja, natürlich.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Herr Raschwerin,

schade das Sie mich nicht verstehen, nämlich das leider meine Fragen hier bei mir einfach nicht mehr da sind, also völlig verschwunden sind und ich sie gerne hätte. aber egal.... Das ist wohl eine rein technische Sache. Wenn Sie die Antworten in meinem Text zwischenrein geschrieben haben, dann kam natürlich auch meine Frage wieder mit zurück. Ich denke dran sind auch andere Fragesteller interessiert.

Vielen Dank und schönen Feierabend noch!

Mit freundlichen Grüßen

R.G.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Achso, ok. Das ist in der Tat ein technisches Problem. Da kann ich leider auch nichts machen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Wie wo kann ich eigentlich bewerten. Sorry, ich kann nichts dazu finden, es geht zwar ein Fenster zu erklärung auf und ein Text das ich bewerten soll, aber WO???? Es gibt nur eine Zeile "Sind Sie mit Ihrem Experten nicht zufrieden?" den ich anklicken könnte, das passt aber nicht.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Danke :-)

Ja, irgendwo muss es was zum Klicken geben. Sind da nicht solche Smileys?
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sorry ich sehe leider nichts. Kann ich Ihnen das einfach per Mail schriftlich bestätigen?

Ich sehe bei mir keine Smilies, ausser hier als Leiste über mein Textfenster.

Komisch - wenn ich den Text Ihre Antwort kopiere und bei mir auf dem Rechner in einer Textdatei kopiere (Linux/open office), dann sehe ich das da Button sein müssten! Doch hier ist nichts für mich zu sehen. Vielleicht sind Linux und das System von just answer nicht 100% kompatibel. Was soll ich tun? Ihre Antworten waren für mich informativ und sehr hilfreich. Das meine Fragetexte nicht mit zurück gekommen sind, hat ja mit der Qualität Ihre Antworten nichts zu tun, sondern vielleicht ebenfalls damit das ich Linux und Mozella Fire Fox benutze. Ich möchte aber natürlich das Sie Ihr Geld erhalten!

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ich weiß auch nicht, was hier los ist.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Vielleicht fragen sie mal bei der Firma nach, wie ich sie trotz technischen Fehlers bewerten kann. Sie dürfen mich gerne auch anrufen.

Attachments are only available to registered users.

Register Here
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ich habe Ihre Nummer ja leider nicht.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
07732-945007 ist meine Nummer.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Danke.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo Herr Raschwerin,

ich habe nun meine Bewertung für Sie abgegeben, positive.

Eines möchte ich jedoch unbedingt noch wissen. Ich habe 66 € bezahlt, nicht wenig, und nun wird von einer Anzahlung gesprochen!!!! Was bitte bedeutet das?!?!? Ich bin nicht bereit mehr zu bezahlen!!! Und mache mir jetzt Gedanken darüber, was das soll! Sollte das hier etwa eine Seite sein, bei der man abgezockt wird?!?!?

BITTE melden Sie sich hierzu UNBEDINGT nochmal!

Danke!

Mit freundlichen Grüßen

Rotraut Guttzeit
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Bitte wenden Sie sich dazu direkt an den Kundenservice unter [email protected]

Danke.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz