So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RARobertWeber.
RARobertWeber
RARobertWeber, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3316
Erfahrung:  Rechtsanwalt in Berlin
55358529
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RARobertWeber ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, unentgeltlich habe ich mit

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

unentgeltlich habe ich mit einem Partner ein Musikstück auf meinem Mac Notebook
erschaffen. Er möchte nun das begonnene Projekt alleine weiterführen,
da ich keine Zeit mehr habe.

Ich habe Ihm die mp3 Datei zum Werk gegeben.

Er besteht nun auf die Herausgabe der veränderbaren Quelldatei (Garageband).

Bin ich dazu verpflichtet?

Vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage, die ich basierend auf Ihren Angaben und unter Beachtung Ihres Einsatzes wie folgt beantworten möchte:

Sie müssen dem Partner eine absolut identische Kopie der Quelldatei herausgeben, die Originalquelldatei müssen Sie ihm nicht geben. Der Partner muß Ihnen dafür einen passenden Datenträger zur Verfügung stellen oder Ihnen die Kosten für einen passenden Datenträger ersetzen.

Ich hoffe, Ihre Frage damit beantwortet zu haben und bedanke XXXXX XXXXX Voraus für die freundliche Akzeptierung. Sie akzeptieren die Antwort durch Anklicken des grünen Feldes.
Die eingestellte Antwort steht unter dem ausdrücklichen Vorbehalt der Akzeptierung. Die Erbringung unentgeltlicher Rechtsberatung ist in Deutschland nach zwingendem Recht nicht gestattet.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich wohne 200km entfernt vom Partner.
Er hat mir schon vorgeworfen nicht die Originaldatei zu kopieren.
Kann ich eine persönliche Abholung der Kopie "Zug-an-Zug" von der Originaldatei bei mir
vor Ort verlangen?
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

das können Sie nur verlangen, wenn es keine einfacheren Möglichkeiten wie bspw. Mail, FTP o.ä. gibt.

Ich hoffe, Ihre Frage damit beantwortet zu haben und bedanke XXXXX XXXXX Voraus für die freundliche Akzeptierung. Sie akzeptieren die Antwort durch Anklicken des grünen Feldes.
Die eingestellte Antwort steht unter dem ausdrücklichen Vorbehalt der Akzeptierung. Die Erbringung unentgeltlicher Rechtsberatung ist in Deutschland nach zwingendem Recht nicht gestattet.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gilt das auch, wenn keine schriftliche Partnerschaftsgesellschaft besteht?
Wir sind "nur" Bekannte.
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

ein schriftlicher Vertrag ist nicht notwendig, es reicht völlig aus, dass Sie und der Andere beide Urheber des Werks sind.

Ich hoffe, Ihre Frage damit beantwortet zu haben und bedanke XXXXX XXXXX Voraus für die freundliche Akzeptierung. Sie akzeptieren die Antwort durch Anklicken des grünen Feldes.
Die eingestellte Antwort steht unter dem ausdrücklichen Vorbehalt der Akzeptierung. Die Erbringung unentgeltlicher Rechtsberatung ist in Deutschland nach zwingendem Recht nicht gestattet.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Mein Partner schreibt mir per E-Mail am 22.05.2012:
"Ich hab jetzt mal vorsichtshalber gegenüber meinem Anwalt die Urheberrechte von uns beiden an dem Stück erklärt, per Einschreiben - Rückschein. Sicher ist sicher.";
am 08.06.2012:
"..sollten Sie sich weiter rechtswidrig und entgegen aller Tatsachen als Miturheber darstellen, werde ich rechtliche Schritte gegen Sie einleiten.";
und heute auf meine Nachfrage:
Ich habe die Rechte an der Komposition, Sie möglicherweise ein Recht an Ihrer Stimme und dem Gitarrenakkord. Hierauf bezog sich die genaue Feststellung.

Für mich Betrug. Wie sehen Sie das? Wie ist die Rechtsfolge?
Kann ich für geleistete Arbeit Schadensersatz fordern ggf. Anzeige erstatten?
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

Sie müssen unterscheiden zwischen der Komposition selbst und der Interpretation der Komposition. Derjenige, der die Noten auf dem Papier aneinanderreiht, hat ein Urheberrecht an der Notenabfolge. Derjenige, der diese Notenabfolge auf einem Instrument spielt, hat ein Urheberrecht an dem Klang, der dabei entsteht und eventuell aufgenommen wird. Gleiches gilt für die gedichteten und dann gesungenen Worte.

Daher kommt entscheidend darauf an, was in dieser Quelldatei istund von wem was stammt bzw. wer was beweisen kann.

Ich hoffe, Ihre Frage damit beantwortet zu haben und bedanke XXXXX XXXXX Voraus für die freundliche Akzeptierung. Sie akzeptieren die Antwort durch Anklicken des grünen Feldes.
Die eingestellte Antwort steht unter dem ausdrücklichen Vorbehalt der Akzeptierung. Die Erbringung unentgeltlicher Rechtsberatung ist in Deutschland nach zwingendem Recht nicht gestattet.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
und wenn ich einsinge und der Partner dies am Piano eins zu eins umsetzt?
In der Quelldatei ist nur die Notenabfolge vom Piano.
Wer ist dann Urheber?
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

wenn Sie die Melodie während des Singens "erfunden" haben, sind Sie Urheber der Melodie und der Partner Urheber der Notenabfolge.

Das bedeutet, daß der Partner die Notenabfolge der Quelldatei nicht ohne Ihre Zustimmung nutzen darf, da diese auf Ihrem Werk aufbaut.

Ich hoffe, Ihre Frage damit beantwortet zu haben und bedanke XXXXX XXXXX Voraus für die freundliche Akzeptierung. Sie akzeptieren die Antwort durch Anklicken des grünen Feldes.
Die eingestellte Antwort steht unter dem ausdrücklichen Vorbehalt der Akzeptierung. Die Erbringung unentgeltlicher Rechtsberatung ist in Deutschland nach zwingendem Recht nicht gestattet.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.
RARobertWeber und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Der Partner will das alleinige Recht und die Quelldateien.
Arbeitsaufwand für die Aufnahmen ca. 15 Stunden.
Kann ich als Privatmann Kostenerstattung beanspruchen?
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

Sie können und sollten Lizenzgebühren verlangen. Die Höhe ist Verhandlungssache zwischen Ihnen und Ihrem Partner.

Mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.