So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Schröter.
RA Schröter
RA Schröter, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7709
Erfahrung:  12 Jahre Erfahrung als Rechtsanwalt
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Schröter ist jetzt online.

Ein Schuldner meldet seiner Versicherung den Privathaftpflichtschaden

Kundenfrage

Ein Schuldner meldet seiner Versicherung den Privathaftpflichtschaden nicht an, selbst kann er den Schaden wegen Insolvens nicht bez. Die Versicherung zahlt den Schaden nicht weil Ihr Versicherungsnehmer den Schaden nicht gemeldet hat.
Kann ich den Schuldner per Gericht zur Schaldensmeldung verklagen !!
Muss die Versicherung den Schaden trotzdem begleichen wenn bewiesen werden kann, dass der Privathaftpflichtschaden von Ihrem Versicherungsnehmer verursacht wurde !!
Gibt es eine Lösung wie ich auf eine Regulierung des Schaden durch die Versicherung erreichen kann-
Bitte um einen Lösungsweg /
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

Sie können die gegnerische Haftpflichtversicherung direkt auf Schadensregulierung in Anspruch nehmen. Weigern sich sowohl die Versicherung als auch der Schuldner sind diese gerichtlich auf Zahlung zur Regulierung des Haftpflichtschadens in Anspruch zu nehmen. Trotz Insolvenz kann der Schuldner verklagt werden. Im Falle einer Verurteilung zu Ihren Gunsten, nimmt die Forderung aus dem Urteil auch nicht an der Restschuldbefreiung teil. Setzen Sie oder Ihr Anwalt der gegenerischen Versicherung eine Frist zur Regulierung. Verstreicht die Frist ist Klage zu erheben.

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen und Ihnen einen ersten Überblick verschaffen. Ich darf Sie bitten meine Antwort durch das Anklicken des grünen Feldes zu akzeptieren.

Die Beantwortung erfolgte unter der Voraussetzung, dass Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Plattformbetreibers gelesen haben und die Antwort akzeptieren.

Mit besten Grüßen

Marcus Schröter, MBA
Rechtsanwalt & Immobilienökonom

Zertifizierter Zwangsverwalter

Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

gibt es noch Nachfragen? Wenn dies nicht der Fall ist, darf ich Sie höflich bitten, meine Antwort auf Ihre Frage zu akzeptieren.

 

Vielen Dank!

Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

gibt es noch Nachfragen? Wenn dies nicht der Fall ist, darf ich Sie höflich bitten, meine Antwort auf Ihre Frage zu akzeptieren.

 

Vielen Dank!

Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

gibt es noch Nachfragen? Wenn dies nicht der Fall ist, wäre ich für eine positive Bewertung dankbar.

 

Vielen Dank!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz