So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-fork.
ra-fork
ra-fork, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1732
Erfahrung:  Selbständiger Rechtsanwalt in Dortmund
63622881
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-fork ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren. Meine Frage betrifft Fehlabbuchungen

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren. Meine Frage betrifft Fehlabbuchungen und nachfolgende Forderungen bzgl meines Simyo.Gutahbens, das auf 10 Euro aufgelalden werden soll, wenn es auf 5 Euro abtelefoniert wurde. Am 30. + 31. 5 erfolgten plöttlich nach und nach ca. 16 unerwünschte Aufladungen nach und nach, die auch nicht wie sonst üblich per SMS angekündigt. Ich bekam das nachträglich nur per E-mail als Rechnung mt. Zu spät also. ICH versuchte Kontakt zu finden. Die einzige Möglichkeit bei Simyo ist ein Kontaktformular per E-Mail. Darauf gibt es nur eien automatisierte Antwort, dass die Bearbeitung mindestens 2 Tage dauert. Am 31. sStellte ich fest dass man sich schon schnell ans Abbuchen gibt und ich holte die ersten Lastschriften zurück. Woraufhin schon schnell erneute Forderungen einzeln kamen ich solle bezahlen das die Lastschrift neu eingezogen werden muss. Diese Forderungen beziehen sich teilweise auf falsche Beträge. Man bezieht sich auf angeblich vereinbarte 20 Euro (Vereinbart sind 10 Euro Aufladung wenn auf 5 Euro abtelefoniert ist) Zusätzlich sind inzwischen mindestens sechs 10 Euro Beträge wieder einkassiert worden. Ein Zeichen, dass man sich mit meinem Anliegen nicht ode rnicht zeitnah befasst. Auch auf die Mail bzgl. der Lastschriftnachforderung ist keien Antwort außer dem Standartschreiben gekommen. Es tut sich nichts seitens Simyo. Die Hotline ist für mich unerreichbar, entweder besetzt, Stumm nach Ansage oder stundenlange Warteschleife. Es gibt keien Läden mehr in die man gehen könnte. Ich muss irgendetwas sunternehmen, weiß aber nicht was. "Mein Simyo" ist mir außer zur Rechnungseinsicht gesperrt worden. Ich konnte nach 2 Tagen die Aufladungen stoppen indem ich sie abbestellt habe. Ich habe auch eine 9,90 Internetflatrate, das funktioniert problemlos. Was kann oder muss ich nun tun?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, welche ich anhand des von Ihnen geschilderten Sachverhalts und unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes im Rahmen einer ersten rechtlichen Einschätzung wie folgt beantworte:

 

 

 

 

Unwahrscheinlich ist, dass es sich um Fehlbuchungen handelt. Ich vermute hier eher, dass Sie irgendeinen kostenpflichtigen Dienst, der über die Handyrechnung abgebucht abgeschlossen haben sollen.

 

 

 

Was Sie zunächst tun müssen, ist hier schriftlich vorzugehen. Telefonate bringen Ihnen nichts, sie kosten im Gegenteil nur wertvolle Zeit.

 

 

 

Etwas ist im Argen. Was genau, müssen Sie herausfinden, indem Sie Smyo schriftlich ( per Einschreiben) und am besten auch noch per Fax und email anschreiben und zur Darlegung des Grundes für die Abbuchungen auffordern.

 

 

 

Die eingezogenen Lastschriften sollten Sie - wenn möglich zurückbuchen.

 

 

 

 

 

 

 


Sofern Sie keine weiteren Nachfragen haben, möchte ich Sie höflich darum bitten meine Antwort gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Plattform zu akzeptieren, indem Sie unter meiner Antwort einmal auf das grüne Feld
„akzeptieren“ klicken.

 

 

 

 

Raphael Fork

 

-Rechtsanwalt-

ra-fork und 5 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 5 Jahren.
Bitte vergessen Sie nicht entsprechend den AGB meine Antwort zu akzeptieren, indem Sie unter meiner Antwort einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken.


Erst durch diese Akzeptierung wird nämlich die Vergütung an den Experten ausgezahlt.

Nach erfolgter Akzeptierung können Sie selbstverständlich auch weiterhin Verständnisfragen stellen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo Herr Fork,

telefonisch konnte ich eider keine Zeit verbrauchen ... Ich bin nicht durchgekommen. Per E-Mail kommt ja keien befriedigende Antwort. Bis jetzt nicht. Ich habe keine kostenpflichtigen Dienst gebucht. Es hat jahrelang wunderbar mit der Anforderung ab 5 Euro 10 Euro zubuchen funktioniert. Nur plötzlich am 30. und 31.5. nicht. Das zurückziehen der Lastschriften ist doch genau das, was mich so sehr in noch größere Schwierigkeiten gebarcht hat. Darauf kommen noch höhere "Strafforderungen" auf jede einzelnen Lastschrift, die teilweise noch falsche Beträge aufweisen. Ich werde aber jetzt Ihrem Rat nachkommen und mich schriftlich per Einschreiben und am Montag per Fax an Simyo wenden. LG und danke XXXXX XXXXXündorf

Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die Lastschriften dürfen ja nur dann abgebucht werden, wenn dem eine berechtigte Forderung zugrunde liegt.

Da Sie angeben jahrelang mit den Abbuchungen keinerlei Probleme gehabt zu haben, ist nun der Grund für das geänderte Abbuchungsverhalten zu klären.

Nur dann können Sie nämlich auch nachvollziehen, was genau geschehen ist.

Melden Sie sich dann wieder hier, wenn Sie näheres wissen, um die weiteres Vorgehensweise abzuklären.