So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Ich werde von einem Internet Unternehmen das ich nicht kenne

Kundenfrage

Ich werde von einem Internet Unternehmen das ich nicht kenne und mit dem ich keinen Vertag haben der mir bekannt ist zu Zahlungen aufgefordert. Rechnungen und Vertäge liegen mir nicht vor . Wiederspruch wurde eingelegt ohne Erfolg. Wie soll ich mich verhalten
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,


Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt:

Wenn Sie sicher sind, keinen Vertrag geschlossen zu haben, dann brauchen Sie natürlich nicht zu bezahlen.

Sie haben sich richtig verhalten und der Forderung widersprochen.

Mehr brauchen und können Sie letztendlich auch nicht tun.

Die Gegenseite müsste im Falle der gerichtlichen Geltendmachung nachweisen, dass ein Vertragsschluss vorliegt bzw. vorgelegen hat. Dies wird man nicht können.

Sie sollten weitere Mahnungen ignorieren. Diese dienen in der Regel dazu, den Verbraucher zu verunsichern und zur Zahlung zu animieren.

Handlungsbedarf besteht erst dann, falls Ihnen wider Erwarten ein Mahnbescheid zugestellt werden sollte.

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie noch Nachfragen oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?