So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17046
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Guten Tag, ich befinde mich seit dem 3. Quartal 2010 in der

Kundenfrage

Guten Tag,
ich befinde mich seit dem 3. Quartal 2010 in der Arbeits-/Berufsunfähigkeit. Ich habe für einen laufenden Kredit eine Zusatzversicherung die beides abdeckt. Seit dem 15.02. besteht die Berufsunfähigkeit und ich beziehe während der Umschulung ab dem 02.07.2012 weiterhin Arbeitslosengeld I. Ich habe meiner Kreditversicherung dies im Februar 2012 mitgeteilt und die Bank aber jedoch erst am 24.04.2012 und dadurch kommt es mittlerweile zu einer Zahlungsaussetzung von 4 Monaten insgesamt. Diese 4 Monate wurden heute ( 1006,40€) vom Girokonto auf das Darlehenskonto umgebucht als Einzugsermächtigung/Lastschrift die ich auch nicht zurückbuchen kann.
Bitte um Stellungsnahme. Danke
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Haben Sie konkrete rechtliche Fragen?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wie soll mir eine solche Antwort weiterhelfen? Natürlich rechtlich!
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie Fragen zu dem von Ihnen geschilderten Sachverhalt?


Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja genau. Ich möchte wissen wie sie es aus rechtlicher Sicht sehen.

Bin auf dieses Geld angewiesen. Ich habe quasi schon vor dem 01. kein Geld mehr. Sowas kann doch nicht rechtens sein, oder?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Welche Zahlungen genau bleiben aus`?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich habe heute 1035 Euro Arbeitslosengeld bekommen. Zusätzlich von meinem alten Arbeitgeber 1121 Euro Urlaubsgeld. Insgesamt 2156 Euro. Davon hat mein Bankberater ohne mein Zustimmung 1006,40 Euro einfach umgebucht. Obwohl die Kreditraten schon seit 2010 von einer Versicherung bezahlt werden. Nur halt gerade die Prüfung stattfindet von der AU in die BU.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Achso, ok, Danke.

Das geht so natürlich nicht.

Sie müssen diesem Vorgang schriftlich widersprechen und eine Rückbuchung verlangen.

raschwerin und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ok telefonisch hatte ich es heute morgen schon probiert. Aber das ging nicht wie sonst wenn man mal etwas zurück buchen lassen möchte. Da war eine Sperre, dass das nicht ging. Schriftlich müssen die dann reagieren und das unverzüglich zurück buchen? Wie schnell muss das gehen wenn ich da persönlich den schriftlichen Widerspruch reinreiche.
Vielen Dank
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Schriftlich müssen die das machen. Das wird dann auch umgehend erfolgen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Reicht es wenn ich das so formuliere? Oder würden Sie es anders formulieren?

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit widerspreche ich der Umbuchung mit der Belegnummer
115101 in Höhe von
1006,40€ mit sofortiger Wirkung! Die Kreditraten werden wie der Bank bekannt durch die R&V Versicherung gezahlt.

Mit freundlichen Grüßen

Patrick Stacks


Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja, schreiben Sie noch Ihre Kontonummer mit in das Schreiben und dann ist das ok so.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank das hat mir sehr weitergeholfen.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gern.