So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Mikael Varol.

Mikael Varol
Mikael Varol, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 313
Erfahrung:  Rechtsanwalt
62332466
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Mikael Varol ist jetzt online.

Guten Tag, folgende Frage: Ich habe von 2005 - 2011 meine

Kundenfrage

Guten Tag,
folgende Frage: Ich habe von 2005 - 2011 meine Wohlverhaltensphase gehabt, zuvor Regelinsolvenz bei Gericht eingereicht. Alle Gläubiger wurden vom Insoverwalter angeschrieben unter anderem auch die Stadt Stuttgart, welche mir 1995 das Geld für die Kaution (damals 3500 DM, also 1700 Euro) gegeben hat, unter der Auflage, es bei Auszug aus der Wohnung wieder zurückzuzahlen. Wie gesagt, in der Zwischenzeit Inso eingereicht...alle Gläubiger wurden angeschrieben, die Stadt Stuttgart hat die Frist verfallen lassen, hat sich nicht beim Insoverwalter gemeldet. Ich bin im Mai 2011 ausgezogen und mein Vermieter hat die Kaution von mittlerweile 2080 Euro(abzüglich Renovierungskosten von 588 Euro) auf Anraten des meines Treuhänders ans Amtsgericht Esslingen gezahlt und nicht an mich, da die Sache mit der Kaution und Stadt Stuttgart anhängig ist. Ganz abgesehen davon, dass es meinen Vermieter eigentlich nichts angeht, was zwischen mir und der Stadt Stuttgart läuft, ist es doch so, dass die Stadt Stuttgart sich nicht auf den Brief des Insoverwalters gemeldet hat, also ihre Forderung nicht geltend gemacht hat?! Sprich, somit hat die Stadt Stuttgart doch Pech gehabt und das Geld gehört jetzt mir? Umgekehrt wäre es doch auch so, da würde ich auch hören, Pech für Sie?
Wie sehen sie die Lage? Habe ich eine Chance an das Geld zu kommen, welches beim Amtsgericht Esslingen liegt? Was kann ich tun?

Herzlichen Dank für Ihre Antwort, ich wohne zur Zeit in den Niederlanden und nicht mehr in Deutschland.

Freundliche Grüße
Michaela Lorch
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Mikael Varol hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne auf Basis Ihres Einsatzes und des von Ihnen mitgeteilten Sachverhalts wie folgt beantworten möchte:

Wenn die Stadt ihre Forderungen nicht angemeldet hat, dann hat es, wie Sie es sagen „Pech gehabt". Sie hat alle möglichen Fristen zur Forderungsanmeldung versäumt. Auch ich sehe das so, dass das Geld nicht der Stadt zusteht. Sofern das Insolvenzverfahren beendet und alle Kosten und Quoten bezahlt sind steht das Geld Ihnen zu.

Ich möchte Sie höflich bitten meine Antwort gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Plattform zu akzeptieren, indem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.

Bitte beachten Sie, dass die nachstehenden Ausführungen lediglich eine erste rechtliche Einschätzung auf Grundlage Ihrer Angaben darstellen.

Ich hoffe, dass ich Ihnen in dieser Sache einen ersten hilfreichen Überblick verschaffen konnte. Ich weise Sie darauf hin, dass Ihre Frage ausschließlich auf Grundlage Ihrer Schilderung beantwortet wurde und eine endgültige Einschätzung der Rechtslage nur nach umfassender Sachverhaltsermittlung möglich ist. Die Antwort dient einer ersten rechtlichen Einschätzung. Dies kann jedoch eine persönliche und ausführliche Beratung durch einen Rechtsanwalt in den seltensten Fällen ersetzen. Ich weise Sie zudem darauf hin, dass das Weglassen oder Hinzufügen weiterer Sachverhaltsangaben möglicherweise zu einer anderen rechtlichen Beurteilung führen kann.



Bei eventuellen Unklarheiten nutzen Sie bitte die kostenlose Nachfragefunktion.


Mit freundlichen Grüßen


Mikael Varol
Rechtsanwalt

Mikael Varol, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 313
Erfahrung: Rechtsanwalt
Mikael Varol und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

herzlichen Dank für die schnelle Antwort. Was soll ich jetzt Ihrer Meinung nach tun? Das Amtsgericht anschreiben und um Auszahlung bitten? Was tun, wenn die Stadt Stuttgart trotzdem versucht, an das Geld zu kommen?
Herzlichen Dank!

Freundliche Grüße

Michaela Lorch
Experte:  Mikael Varol hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

Ihre Nachfrage möchte ich wie folgt beantworten:

Die Stadt hat es versäumt ihre Forderungen anzumelden und darf gar nicht an das Geld. Das Geld gehört meines Erachtens Ihnen. Sie sollten dies aber abschließend mit Ihrem Treuhänder klären und nicht eigenmächtig handeln. Zwecks Auszahlung der Summe sollten Sie daher Ihren Treuhänder ansprechen, der sich darum kümmern wird, zumal er auch der Ansicht ist, dass das Geld Ihnen zusteht.

Ich möchte Sie höflich bitten meine Antwort gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Plattform zu akzeptieren, indem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.

Bei eventuellen Unklarheiten nutzen Sie bitte die kostenlose Nachfragefunktion.


Mit freundlichen Grüßen


Mikael Varol
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Abend,

sorry, ich nochmals:-) der Treuhänder hat meinem Vermieter gesagt, er soll das Geld beim Amtsgericht hinterlegen! Also ging das mit vom meinem Treuhänder aus! Das ist ja das Problem. Hab ich sogar schriftlich hier.
Soll ich an das Amtsgericht Esslingen einen Brief verfassen mit der Bitte um Auszahlung? Danke und liebe Grüße

Michaela
Experte:  Mikael Varol hat geantwortet vor 4 Jahren.
Grundsätzlich erfolgt nach § 198 InsO hat der Insolvenzverwalter eine der Beträge, die bei der Schlußverteilung zurückzubehalten sind, für Rechnung der Beteiligten bei einer geeigneten Stelle zu hinterlegen. Sie sollten daher mal mit dem Treuhänder sprechen, aus welchem Grund er die Hinterlegung veranlasst hat und ihn bitten, die Auszahlung zu veranlassen, zumal er auch der Ansicht ist, dass das GEld Ihnen zusteht. Er wird sich wohlmöglich dabei etwas gedacht haben, dass Sie nur durch eine Nachfrage erfahren können.

Ich wünsche Ihnen bei dieser Angelegenheit alles Gute und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Mikael Varol
Rechtsanwalt

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    10849
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8339
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7152
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1136
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von Anja Merkel

    Anja Merkel

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    956
    Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    5516
    Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz