So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Hallo zusammen, die Lehrerin meines Sohnes (Grundschule 3

Kundenfrage

Hallo zusammen,
die Lehrerin meines Sohnes (Grundschule 3 Klasse) schliesst, wenn sie sich über ihn ärgert etc., seinen Rucksack über das gesamte Wochenende in der Schule ein. Mit all seinen Sachen. Das ist jetzt schon 2 mal passiert und beim ersten Mal ist eine recht teure Jacke verschwunden. Ich würde gerne wissen ob sie das überhaupt darf oder ob es sich hier evtl. um Diebstahl, Unterschlagung oder ähnliches handeln könnte. In der Tasche sind Allergiemittel und im Sommer sogar ein sogenannter Anapan der in der Notfallmedizin für die Eigenbehandlung bei schweren allergischen oder anaphylaktischen Reaktionen angewandt wird.
Grundsätzlich also die Frage: darf eine Lehrerin das?
Lieben Gruß L.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,


Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt:

Nein, die Lehrerin darf dies keinesfalls. Es ist Lehrern beispielsweise erlaubt, ein Handy einzusammeln, dieses muss aber auch am Ende des Schultages wieder an den Schüler herausgegeben.

Wenn die Lehrerin hier eine Jacke in Verwahrung nimmt, so haftet sie auch für den Verlust derselben. Sie sollten daher Schadensersatz geltend machen.

Der Einbehalt des Rucksackes über das Wochenende mit lebensnotwendigen Medikamenten stellt mindestens eine Unterschlagung dar.

Ich empfehle Ihnen unverzüglich bei der Schulleitung vorzusprechen.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Fragstellerin,

haben Sie noch Nachfragen oder weiteren Klärungsbedarf?