So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwaltska...
Rechtsanwaltskanzlei-Kirchner.de
Rechtsanwaltskanzlei-Kirchner.de, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 105
Erfahrung:  1. & 2.Staatsexamen, Magister internat. Recht, aktuell Weiterbildung zum Fachanwalt. Englisch, Spanisch, Niederländisch.
60879646
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwaltskanzlei-Kirchner.de ist jetzt online.

Ich bin seit einem Jahr über meinen Mann beihilfeberechtigt,

Kundenfrage

Ich bin seit einem Jahr über meinen Mann beihilfeberechtigt, d.h. 70 % und 30% selbst
versichert, sofern mein Einkommen 17.000 Euro nicht überschreitet.
Da ich selbständig war, hatte ich mich privat versichert und somit nur einen Renten-
anspruch von ca. 8.500.
Mit Kapitaleinkünften und Mieteinnahmen würde ich die Grenze überschreiten, sofern
nur die Mieteinnahmen - ohne Zinsbelastung ! - berücksichtigt würden.
Bitte teilen Sie mir mit, wie die Beihilfebestimmungen geregelt sind.
Besten Dank im voraus
Uschi Brincker
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwaltskanzlei-Kirchner.de hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Justanswer-Kundin,
die beihilferechtlichen Regelungen unterscheiden sich zwischen den einzelnen Bundesländern (z.T. sehr stark). Zur Beantwortung Ihrer Frage ist es daher notwendig, zu wissen, ob Ihr Mann Bundes- oder Landesbeamter ist und falls letzteres, bei welchem Bundesland er verbeamtet ist.
Mit freundlichen Grüßen,