So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwaltska...

Rechtsanwaltskanzlei-Kirchner.de
Rechtsanwaltskanzlei-Kirchner.de, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 105
Erfahrung:  1. & 2.Staatsexamen, Magister internat. Recht, aktuell Weiterbildung zum Fachanwalt. Englisch, Spanisch, Niederländisch.
60879646
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwaltskanzlei-Kirchner.de ist jetzt online.
Recht & Justiz

Gründung einer GmbH - 20% Minderheitsgesellschafter mit Veto

Rechten (Verkauf/ tlw. Verkauf, Änderung... Mehr anzeigen
Rechten (Verkauf/ tlw. Verkauf, Änderung der Rechtsform, Aufnahme neuer Gesellschafter, Bestellung des Geschäftsführers, etc. ).

Szenario:

Minderheitsgesellschafter scheidet aus
- keine operativen Tätigkeiten
- kein Gehalt
- keine Gewinnverteilung
aber:
- kein Verkauf/Übertrag seiner Anteile
- Beibehaltung der Veto Rechte

Mehrheitsgesellschafter fürchtet, dass es bei diesem Szenario zu einer Blockade Situation kommen kann weil er in einem hohen Masse vom Minderheitsgesellschafter abhängig ist.

Minderheitsgesellschafter fürchtet bei der Aufgabe seine Veto-Rechte beim Ausscheiden, dass Entscheidungen getroffen werden, die darauf ausgerichtet sind, den Wert der Gesellschaft (und somit der Anteile) signifikant zu verringern.

Welche Regelungen sind üblich, um die Interessen der jeweiligen Gesellschafter in oben geschilderten Szeanrio zu wahren?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Weniger anzeigen
Stellen Sie Ihre Eigene Recht & Justiz Frage
Rechtsanwaltskanzlei-Kirchner.de, Rechtsanwalt
Zufriedene Kunden: 105
Erfahrung: 1. & 2.Staatsexamen, Magister internat. Recht, aktuell Weiterbildung zum Fachanwalt. Englisch, Spanisch, Niederländisch.
hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Justanswer-Kunde.
§ 47 GmbH-Gesetz ist auf den ersten Blick eindeutig: Die von den Gesellschaftern in den Angelegenheiten der Gesellschaft zu treffenden Bestimmungen erfolgen durch Beschlußfassung nach der Mehrheit der abgegebenen Stimmen, wobei jeder Euro eines Geschäftsanteils eine Stimme gewährt. Ein Veto eines Gesellschafters, der nicht die Mehrheit der Geschäftsanteile hält ist daher vom Gesetz nicht vorgesehen. Es ist aber möglich, dass die Gesellschafter eine von § 47 GmbHG abweichende Regelung in Form einer Änderung der Satzung der GmbH treffen. Grenze eines derartigen Vetorechts ist nur ein treuwidriges Verhalten sei, was praktisch kaum nachzuweisen ist, weshalb eine derartige Konstellation gut überlegt sein will.
Die Befürchtung des Mehrheitsgesellschafters ist nicht nur zutreffend sondern wohl noch nicht einmal weitgehend genug: praktisch hat der Minderheitsgesellschafter die Möglichkeit, die gesamte GmbH lahmzulegen.
Der Minderheitsgesellschafter wird hingegen ohnehin durch § 50 GmbHG geschützt: Gesellschafter, deren Geschäftsanteile zusammen mindestens 10 % des Stammkapitals entsprechen, sind berechtigt, unter Angabe des Zwecks und der Gründe die Berufung der Versammlung zu verlangen. In gleicher Weise haben die Gesellschafter das Recht zu verlangen, daß Gegenstände zur Beschlußfassung der Versammlung angekündigt werden. Wird dem Verlangen nicht entsprochen oder sind Personen, an welche dasselbe zu richten wäre, nicht vorhanden, so können die in Absatz 1 bezeichneten Gesellschafter unter Mitteilung des Sachverhältnisses die Berufung oder Ankündigung selbst bewirken. Die Versammlung beschließt, ob die entstandenen Kosten von der Gesellschaft zu tragen sind. Insofern bleibt dem Minderheitsgesellschafter noch eine erhebliche Sicherung.
Im Ergebnis wäre die Einrichtung eines solchen Vetorechts für die GmbH als solche wegen der Blockademöglichkeit mit erheblichen Gefahren verbunden und will gut überlegt sein. Zur Sicherung der Rechte des Minderheitsgesellschafters ist sie aus rechtlicher Sicht nicht notwendig. Es ist empfehlenswert, einen normalen GmbH-Vertrag zu schließen, so dass die Grundregel des § 47 GmbHG zur Anwendung kommt.
Mit freundlichen Grüßen
Rechtsanwaltskanzlei-Kirchner.de, Rechtsanwalt hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Justanswer-Kunde.

Bitte teilen Sie mit, falls noch weitere Fragen bestehen. Falls nicht, bitte ich Sie, die Antwort entsprechend den AGB zu akzeptieren, da eine kostenlose Rechtsberatung ist grundsätzlich gesetzlich nicht erlaubt ist und Ihnen in Rechnung zu stellen ist. Sollten Ihrerseits noch Nachfragen bestehen, können diese an dieser Stelle gerne beantwortet werden.

Mit freundlichen Grüßen

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    10849
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8339
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7152
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1136
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von Anja Merkel

    Anja Merkel

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    956
    Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    5516
    Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz