So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17048
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo, ich bun Dr. Tamara Österberg wohne in der Wohnung seit

Kundenfrage

Hallo, ich bun Dr. Tamara Österberg wohne in der Wohnung seit 1976,bin swchwerbehindert und lebe alleine. heute wurde mir Wohnung bis 18.05.2012 gekündigt wegen Mitschulden. Meine miete wurde immer abgebucht von meinem Konto. Seit Januar 2012 wurde meine Mitte nicht abgebuch aus vmir nicht Gründen. Ich habe Geld für teure Zehnprotese verbraucht und kann meine Schulden nicht auf ein Mal bezahlen. Ich habe heute selbst VitusGmbH per Mail mitgeteilt, das sie schon fünf Monaten meine Mitte nicht abbuchen und das ich bereit meine Schulden in Raten zu Zahlen. Darauf kam sofort Mitteilung von Frislose Kündigung. Ich kann nicht umziehen, habe nicht dafür nötiges Geld.
Meine Rente liegt unter Pfendungsgrenze.
Was soll jetzt tun? Danke XXXXX XXXXX hilfe im voraus.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Es besteht die Möglichkeit, über das Sozialamt die Mietschulden darlehensweise übernehmen zu lassen.

Das muss alsbald beantragt werden, damit man die Kündigung unwirksam machen kann.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

In der Kündigung stehet ,das Mietverhältnisses gemäß §545bgb wird ausdrücklich wiedersprochen, so das dieses auch dann nicht verlängert wird wenn sie den gebrauch fortsetzen, heißt das ich in jedem fall muss raus?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Allerdings kann der Vermieter Sie nicht auf die Straße setzen.

Sondern muss Sie rausklagen. Dann kann alles dauern.

Daher sollten Sie schnell die Kostenübernahme beantragen und dann die Schulden zahlen.