So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwaltska...

Rechtsanwaltskanzlei-Kirchner.de
Rechtsanwaltskanzlei-Kirchner.de, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 105
Erfahrung:  1. & 2.Staatsexamen, Magister internat. Recht, aktuell Weiterbildung zum Fachanwalt. Englisch, Spanisch, Niederländisch.
60879646
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwaltskanzlei-Kirchner.de ist jetzt online.

Hallo, ich habe durch die Laufbahnberatung für die Mpu mitbekommen

Kundenfrage

Hallo,
ich habe durch die Laufbahnberatung für die Mpu mitbekommen das
ich alle dinge aus meiner Vergangenheit erzählen soll.... d.h.
Drogenabhängigkeit usw. hatte schon 2 Therapien gemacht und bin
seit 6 Jahren Sauber. Nachdem ich es mir Finanzielle leisten
konnte, bekam ich ein schreiben das ich Mpu machen muss. Weil ich
in der Vergangenheit 3 mal Schwarz gefahren bin, darunter auch 3
mal erwischt. Nach dieser Laufbahnberatung musste ich 1 Jahr
Drogenscreening auf alle Drogen/Alkohol nachweisen eine Summe von
etwa 1500euro. Jetzt steh ich kurz vor der Mpu, und habe meine
Akte zur Zulassungsstelle schicken lassen, wo ich die Mpu mache.
Nun hat mir aber die Führerscheinstelle gesagt, das die
Fragestellung nicht um Drogen geht, nur um Straftaten... Wurde
ich im Vorfeld Falsch beraten? Und habe ich Kosten ausgegeben die
ich hätte nicht ausgeben müssen? Vielleicht könnten sie mir ja
helfen...? Ich wäre ihnen sehr Dankbar..
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwaltskanzlei-Kirchner.de hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter JustAnswer-Kunde.

Leider gibt es in der Bevölkerung noch immer viele Fehlvorstellungen betreffend die MPU, was - verbunden mit der praktischen Bedeutung des Führerscheins im Alltagsleben dazu führt, dass auch unseriöse Angebote zur vermeintlichen Vorbereitung auf die MPU entstehen. Ohne detailliertere Informationen kann ich nicht abschließend beurteilen, ob Sie korrekt beraten worden sind. Jedoch ist es schon so, dass zur MPU, wie der Name schon sagt, auch ein medizinischer Test gehört. Hierbei kann auch auf Alkohol- und Drogenmissbrauch untersucht werden. Insofern ist es schon sinnvoll, bereits im Vorfeld regelmäßige Screenings gemacht zu haben, auch um nachweisen zu können, dass Sie schon länger clean sind. Ob das so teuer hätte werden müssen kann ohne weitere Informationen nicht beurteilt werden.

Wesentlich ist, dass man sich immer Sinn und Zweck der MPU vor Augen führt. Insofern ist auch die Aussage korrekt - aber sehr verkürzt - dass es um Straftaten und nicht (also, nicht nur!) die Drogenproblematik geht. Die MPU wird dann angeordnet, wenn es Auffälligkeiten gibt, die darauf schließen lassen, dass jemand zur Teilnahme am Straßenverkehr ungeeignet ist. Dies kann bei Alkohol- oder Drogenmissbrauch der Fall sein, bei vielen Punkten in Flensburg, aber auch bei Erkrankungen oder eben auch bei Straftaten die einen Bezug zum Straßenverkehr haben oder auch bei Straftaten, die darauf schließen lassen, dass ein Problem mit der Impulskontrolle vorliegt. Insofern lässt sich nicht sagen, dass es bei der MPU nur um Straftaten und nicht um Drogen geht, ebenso wenig lässt sich sagen, dass es nur um den Drogenmissbrauch geht. Vielmehr soll die MPU dazu dienen, festzustellen, ob jemand insgesamt geeignet ist, am Straßenverkehr teilzunehmen. Insofern sind viele Aussagen zur MPU meistens zu allgemein und für die Betroffenen kaum hilfreich. Die Tatsache, dass viele private Anbieter mit der Angst der Betroffenen Geschäfte machen, hilft hierbei nicht weiter, ganz im Gegenteil. Ob die Screenings nun notwendig waren oder nicht, wird am besten der Arzt beurteilen können, der die MPU macht oder u.U. Ihr Hausarzt.

Sollten Sie zu dem Ergebnis kommen, dass Sie schlecht beraten worden sind so ist zu berücksichtigen, dass für eventuelle Rückforderungen eine Verjährungsfrist von drei Jahren ab dem Ende des Jahres, in dem der Anspruch entstanden ist und in dem Sie von Ihrem Entschädigungsanspruch erfahren haben, gilt. Insofern als dass Sie erst jetzt von ihrem Anspruch erfahren haben bzw. Sie erst ein Jahr Screenings durchführen lassen, können Sie sich zunächst auf Ihre MPU konzentrieren und dann noch rechtzeitig eventuelle Entschädigungsansprüche geltend machen.

Mit freundlichen Grüßen


Experte:  Rechtsanwaltskanzlei-Kirchner.de hat geantwortet vor 4 Jahren.
hallo,

ich habe meine freundlin am 23.12 letztes jahr in
Gesendet an Experten der Kategorie Recht & Justiz am 08.05.2012 um 22:28 Uhr

hallo,

ich habe meine freundlin am 23.12 letztes jahr in Süd Afrika geheiratet. +
Ich bin holländer und sie ist deutscherin mit persische herkunft.
wir wohnen beiden in frankfurt.
Wir sind beiden selbstständig und freiberuflich darüberhinaus habe ich noch eine solvabele GmbH.
wir haben keine ehevertrag und sie will sich jetzt scheiden lassen.
wir haben unsere ehe noch nicht in deutschland registriert.
Sie ist am 01.04 bei mir eingezogen. Der wohnung läuft seit märz 2009 auf meine name
sie hat ihre wohnung gekündigt ende zum ende märz.
Der wohnung ist noch immer auf meine name regisriert.
Sie wollte mich aus der wohnung habe da sie die wohnung als architectin federführend renoviert hat. Kosten haben wir geteilt und ich habe gemäß emailkosten aufstellen die überweisung mit entsprechende verweis im bezahlungskenmerk gemacht.
ich bin aus der wohnung (unter protest) gegangen um ruhe in der geschichte zu bekommen und damit ich mich auf den job konzentrieren kann.

Was koennen wir jetzt am besten tun damit wir
1. die scheidung so kostengünstig über die bühne bekommen
2. dass meine gmbh nicht von ihr in anspruch genommen werden kann.
3. meine wohnung wieder zurück bekomme
4. welche schritte bzw. dinge sollen wir bzw ich noch beachten
5. wie kann ich mir jetzt am besten eindecken?



Schon probiert:
noch nichts
alfonsg2805 (Offline) -- 0 akzeptierte Antworten / 1 beantwortete Frage (1 offen) -- Benutzer hat bereits eine Anzahlung geleistet.

Restzeit: 5 Tage und 13 Stunden Status: Wartet auf Kundenaktion Preis: $27.15 Quelle: Web
Antwort
Dies als Experten-Testfrage einreichen.
am 08.05.2012 um 22:43 Uhr (15 Minuten und 35 Sekunden später)
Sehr geehrter JustAnswer-Kunde.

Für die Scheidung benötigen Sie einen Anwalt, der Sie gerichtlich vertreten muss. Ich empfehle Ihnen, einen Fachanwalt für Familienrecht aufzusuchen da der Fall aufgrund der internationalen Dimension durchaus komplizierte Rechtsfragen aufwerfen kann. Insbesondere stellt sich zunächst die Frage, welches Recht (wohl Deutschland, unter Umständen Südafrika, Niederlande) anwendbar ist.

Die GmbH ist eine juristisch selbständige Person. Das ist ja gerade der Vorteil eines Unternehmens, dass Sie nicht vollständig haften - und dass die GmbH nicht für die privaten Schulden haftet. Ob andere Ansprüche Ihrer Frau gegen die GmbH oder hinsichtlich Ihres Anteils an der GmbH bestehen kann jedoch ohne detailierte Informationen nicht beurteilt werden.

Für die weiteren Details empfehle ich dringend die Mandatierung eines Fachanwalts für Familienrecht. Eine entsprechende Datenbank finden Sie - kostenlos - unter www.anwaltsauskunft.de.

Mit freundlichen Grüßen

RA Stefan Kirchner, MJI
Rechtsanwaltskanzlei Kirchner, Frankfurt am Main
Rechtsanwaltskanzlei-Kirchner.de (Online)
50% positive Bewertungen zu 4 akzeptierten Antworten in der Kategorie Recht & Justiz
Rechtsanwalt
1. & 2.Staatsexamen, Magister internat. Recht, aktuell Weiterbildung zum Fachanwalt. Englisch, Spanisch, Niederländisch.
alfonsg2805 hat sich die Antwort zuletzt am 08.05.2012 um 22:57 Uhr angeschaut
Antwort
LöschenÄndernDies als Experten-Testfrage einreichen.
am 10.05.2012 um 08:40 Uhr (1 Tage und 9 Stunden später)
Sehr geehrter Justanswer-Kunde.
Ich hoffe, Ihnen mit meiner Antwort weitergeholfen zu haben. Leider konnte bislang kein Zahlungseingang festgestellt werden. Ich bitte Sie daher, die Antwort zu akzeptieren um damit den Zahlungsvorgang durchzuführen. Zugleich erlaube ich mir, daran zu erinnern, dass – wie auf justanswer.de mehrfach zu lesen – kostenlose Rechtsberatung durch Rechtsanwälte in der Bundesrepublik Deutschland grundsätzlich unzulässig ist und ich gezwungen bin, die Rechtsberatung in Rechnung zu stellen.
Sollten Sie darüber hinaus Rechtsberatung wünschen aber nicht in der Lage sein, diese vollständig selbst zu bezahlen, so können Sie von Ihrem örtlichen Amtsgericht einen Beratungshilfeschein bekommen, mit dem Sie zu einem Anwalt Ihrer Wahl gehen können. Die Staatskasse übernimmt dann grundsätzlich die Anwaltskosten, Sie zahlen lediglich 10 EUR.
Mit freundlichen Grüßen


RA Stefan Kirchner, MJI
Rechtsanwaltskanzlei Kirchner, Frankfurt am Main
Experte:  Rechtsanwaltskanzlei-Kirchner.de hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Justanswer-Kunde.
Ich hoffe, Ihnen mit meiner Antwort weitergeholfen zu haben. Leider konnte bislang kein Zahlungseingang festgestellt werden. Ich bitte Sie daher, die Antwort zu akzeptieren um damit den Zahlungsvorgang durchzuführen. Zugleich erlaube ich mir, daran zu erinnern, dass – wie auf justanswer.de mehrfach zu lesen – kostenlose Rechtsberatung durch Rechtsanwälte in der Bundesrepublik Deutschland grundsätzlich unzulässig ist und ich gezwungen bin, die Rechtsberatung in Rechnung zu stellen.
Sollten Sie darüber hinaus Rechtsberatung wünschen aber nicht in der Lage sein, diese vollständig selbst zu bezahlen, so können Sie von Ihrem örtlichen Amtsgericht einen Beratungshilfeschein bekommen, mit dem Sie zu einem Anwalt Ihrer Wahl gehen können. Die Staatskasse übernimmt dann grundsätzlich die Anwaltskosten, Sie zahlen lediglich 10 EUR.
Mit freundlichen Grüßen
Experte:  Rechtsanwaltskanzlei-Kirchner.de hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Justanswer-Kunde.

Sollten Sie weitere Fragen haben, so bitte ich Sie, dies mitzuteilen. Ansonsten bitte ich Sie, die Antwort zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen,

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    10849
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8339
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7152
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1136
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von Anja Merkel

    Anja Merkel

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    956
    Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    5516
    Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz