So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16967
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Guten Tag ich habe eine frage ich habe von Arbeitsamt Arge

Kundenfrage

Guten Tag ich habe eine frage ich habe von Arbeitsamt Arge eine Aufforderung bekommen das ich Steuer bescheide von 2007 bis 2011 einreichen soll bis zum 11.05.2012.
Ich habe aber nur bis 2007 bis 2009
2010 habe heute die erklärung nachträglich eingerecht hoffe es geht noch.
2011 da habe ich noch kein formolar bekommen.

Es ging um eine Gewerbe die ich hatte von 2007 bis 26.04 aber habe nix verdient.

Die haben mir geld geld abgezogen wohl und ich sollte normal am 30. oder am 1 bisschen geld bekommen habe ich aber nicht.

Kann mann eine dienst beschwerde machen weil ich kein Geld bekommen habe normal solle ich am 1 bisschen geld bekommennicht kein geld


Meinen sie die aufforderung ist aufgehoben ?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Haben Sie dem Amt plausibel vorgetragen, dass Sie die entsprechendne Steuerbescheide noch nicht haben?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ja habe ich per Post habe nur 2007 bis 2009 bekommen und abgegeben.

Kann mann eine beschwerde einreichen wegen den Geld ?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja, Sie müssen dann Widerspruch einlegen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Mann kann doch keine Widerspruch schreiben über eine aufforderung.

Allgemein habe ich Widerspruch eingelegt
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Nein, aber gegen die Entscheidung der Leistungskürzung kann man Widerspruch einlegen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz