So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Andreas Scholz.
Andreas Scholz
Andreas Scholz, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1982
Erfahrung:  Rechtsanwalt
33130353
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Andreas Scholz ist jetzt online.

Kann ich ohne Pachtvertrag die Pacht wegen undichten Fenster,

Kundenfrage

Kann ich ohne Pachtvertrag die Pacht wegen undichten Fenster, große Risse in den Fließen auf den Toiletten, alle Abflüsse stinken und bei der Aussenversade bricht bald eine Ecke weg, ausserdem habe ich ganz viele Kellerasseln, kürzen?
Wir haben das Casino mit Automaten für 20000 Euro abegekauft. Jetzt wollten wir den Laden wieder verkaufen, da der Vorbesitzer uns über`s Ohr gehauen hat und jetzt Automatengebühr verlangt. Alle Interessenten meinen aber der Laden wäre nur 5000 Euro wert gewesen und uns hat der Vorbesitzer über`s Ohr gehauen. Er hat zwar die Inwentarliste unterschrieben aber nicht den Kaufvertrag. Kann ich bei diesen 2 Fällen was machen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Andreas Scholz hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrer Fragesteller,

Pachtverträge können auch mündlich geschlossen werden.

Wenn daher ein mündlicher Pachtvertrag besteht, können Sie wegen der beschriebenen Mängel die Pacht solange kürzen, bis die Mängel vom Verpächter behoben sind.

Sie müssen aber die Mängel dem Verpächter vorher anzeigen, das machen Sie am Besten schriftlich mit Einschreiben per Rückschein.

Die Kürzung wird prozentual vorgenommen und hängt vom Ausmaß der Mängel ab.

Was das Casino angeht, so gehe ich richtig davon aus, dass Sie hier bereits Eigentümer laut Grundbuch sind?

Wenn Sie meinen, es liegen beim Objekt, in dem das Casino belegen ist, Mängel vor, hätten Sie dann einen Anspruch gegen den Verkäufer, wenn entweder beim Kauf des Objektes die Gewährleistung nicht ausgeschlossen worden ist ober aber der Verkäufer Ihnen Mängel arglistig verschwiegen hätte, damit er den Vertrag mit Ihnen abschließen konnte. Für Mängel und/oder deren arglistiges Verschweigen sind Sie in der Beweislast.

Von daher sollten Sie - in beiden Fällen - die Mängel sorgfältig dokumentieren.

Dem Vorbesitzer sollten Sie die Mängel also auch darlegen und Ihn unter Fristsetzung zur Stellungnahme auffordern.

Bei Unklarheiten fragen Sie nach.

Mit freundlichen Grüßen

Scholz
Rechtsanwalt



Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Der Vorbesitzer hat uns verschwiegen, dass die Automaten nicht ihm gehören. Kann ich das Geld vom Kauf zurück fordern, was wir zu viel bezahlt haben. Wir stehen nicht im Grundbuch. Wir haben für ein Casino, das leer war das Geld hingeblättert. Für Einen Fernseher, Theke, 2 Pflanzen und ein paar Tassen 20000 Euro. Kann er für bestehende Gäste, die nicht da sind so viel Geld verlangen? Das Geschäft ist ein Minusgeschäft und nicht ein lukratives Geschäft wie er gesagt hat
Experte:  Andreas Scholz hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

eines ist mir noch unklar: Aufgrund welchen Rechtes nutzen Sie jetzt den Raum?

Haben Sie einen Pachtvertrag mit dem Vorbesitzer oder was haben Sie vereinbart?

Das wäre sehr wichtig zu wissen.

MfG

Scholz
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Der Raum selber gehörte nicht dem Casinovorbesitzer. Das sind 2 unterschiedliche Personen.
Experte:  Andreas Scholz hat geantwortet vor 5 Jahren.
Und was haben Sie gekauft?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Theke, Frenseher, Geschirr, die angeblichen Stammgäste, und die Automaten, die aber im nachhinein nicht dem Vorbesitzer gehören. Nicht mal die Kaution von den Automaten gehört uns. Das haben wir jetzt auch noch rausgefunden.
Experte:  Andreas Scholz hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geeehrter Fragesteller,

hier wäre genaueste Tatsachenarbeit zu leisten. Wenn Sie bei Abschluss des mündlichen Vertrages Zeugen hatten, werden Sie die noch brauchen.

Sie müssen nur für das bezahlen, was Ihnen auch geleistet wird.

Wurde Ihnen etwas versprochen, das Ihnen nicht geleistet worden ist, können Sie verlangen, dass Sie es bekommen, andernfalls das, was Sie bezahlt haben, zurückverlangen.

Sie sollten mit allen schriftlichen Unterlagen zur Prüfung einen RA vor Ort aufsuchen, der Sie im Weiteren berät und ggf. auf vertritt.

Bei Unklarheiten fragen Sie nach.

Mit freundlichen Grüßen

Scholz
Rechtsanwalt