So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mikael Varol.
Mikael Varol
Mikael Varol, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 313
Erfahrung:  Rechtsanwalt
62332466
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Mikael Varol ist jetzt online.

Hallo habe ein Fahrzeug durch ebay verkauft der Käüfer hat

Kundenfrage

Hallo habe ein Fahrzeug durch ebay verkauft der Käüfer hat die termine nicht eingehalten und das Fahrzeug nicht abgeholt und nicht gezahlt und jetzt will er denn Preis drücken und verhandeln. Ich möchte aber den vollen Verkaufpreis er weigert sich den Preis zu zahlen zu dem er das Fahrzeug ersteigert hat kann ich eine anklage gegen den Käufer erheben
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Mikael Varol hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne auf Basis Ihres Einsatzes und des von Ihnen mitgeteilten Sachverhalts wie folgt beantworten möchte:

Bitte beachten Sie, dass die nachstehenden Ausführungen lediglich eine erste rechtliche Einschätzung auf Grundlage Ihrer Angaben darstellen.

Sie sollten dem Käufer eine Frist zur Abholung des Fahrzeugs und zur Kaufpreiszahlung setzen. Nach Ablauf dieser Frist können Sie ihn vor dem Zivilgericht verklagen. Dabei müssen Sie Ihren Antrag jedoch darauf richten, dass Sie den Kaufpreis gegen Abnahme des Fahrzeugs begehren (z.B.: der Beklagte (Käufer) wird verurteilt, an den Kläger (Sie) Kaufpreis XY Zug um Zug gegen Herausgabe des Fahrzeugs XY (nähere Bezeichnung des Fahrzeugs mit Fahrgestellnummer) nebst Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit Rechtshängigkeit (oder Verzugszeitpunkt) zu zahlen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, dann ist die Formulierung mit der Rechtshängigkeit immer der sicherere Weg.

Ich hoffe, dass ich Ihnen in dieser Sache einen ersten hilfreichen Überblick verschaffen konnte. Ich weise Sie darauf hin, dass Ihre Frage ausschließlich auf Grundlage Ihrer Schilderung beantwortet wurde und eine endgültige Einschätzung der Rechtslage nur nach umfassender Sachverhaltsermittlung möglich ist. Die Antwort dient einer ersten rechtlichen Einschätzung. Dies kann jedoch eine persönliche und ausführliche Beratung durch einen Rechtsanwalt in den seltensten Fällen ersetzen. Ich weise Sie zudem darauf hin, dass das Weglassen oder Hinzufügen weiterer Sachverhaltsangaben möglicherweise zu einer anderen rechtlichen Beurteilung führen kann.

Bei eventuellen Unklarheiten nutzen Sie bitte die kostenlose Nachfragefunktion. Soweit Sie keine weiteren Nachfragen haben, bitte ich höflich gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Plattform meine Antwort zu akzeptieren indem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.


Mit freundlichen Grüßen


Mikael Varol
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ich habe dem Käufer schon eine Frist gesetzt er holte das Fahrzeug nicht ab und vesucht mir den Preis zu drücken wegen dem Käufer sind mir Kosten enstanden da ich denn Stellplatz gekündigt habe und und das Fahrzeug abgemeldet war musste ich einen neuen Stellplatz anmieten und Überführungskennzeichen besorgen Ich möchte einen Schadenersatz haben eine Prozentteil der Verkaufsumme sowie die mir enstandenen Kosten
Experte:  Mikael Varol hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

Ihre Nachfrage möchte ich wie folgt beantworten:

Wenn Sie bereits eine Frist gesetzt haben, dann befindet sich der Käufer bereits in Verzug. Daher können Sie auch den Ihnen entstandenen Schaden wie zB für den Stellplatz ersetzt verlangen. Sie können von ihm sogar den kompletten Kaufpreis verlangen und sollten sich nicht mit einem Prozentsatz zufrieden geben.

Sie sollten den Käufer durch einen Rechtsanwalt anschreiben lassen mit der Aufforderung das Fahrzeug abzuholen und den Kaufpreis zu zahlen. Da er sich bereits in Verzug befindet müsste er auch diese Kosten tragen.

Sehr gerne können Sie mich in dieser weitergehenden Angelegenheit auch beauftragen. Dank Email, Fax und Telefon stellt auch die Vertretung über größere Entfernung kein Problem dar.

Bei eventuellen Unklarheiten nutzen Sie bitte die kostenlose Nachfragefunktion. Die Beantwortung Ihrer Frage erfolgte unter der Voraussetzung, dass Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Plattformbetreibers gelesen haben und die Antwort akzeptieren. Um meine Antwort zu akzeptieren klicken Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren".

Mit freundlichen Grüßen


Mikael Varol
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Was würde mich das ungefähr kosten wenn Sie denn Fall übernehmen und kann man dem Käufer die Kosten für Anwalt bzw. Gericht zu last legen
Experte:  Mikael Varol hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

Ihre Nachfrage möchte ich wie folgt beantworten:

Was es kostet hängt davon ab, wie hoch der Kaufpreis des Fahrzeugs ist. Da der Käufer sich nach Ihrer Schilderung bereits in Verzug befindet, müsste er bereits die Anwaltskosten für eine außergerichtliche Tätigkeit bezahlen. Wenn Sie die Klage gewinnen, muss der Käufer neben den Anwaltskosten auch die Gerichtskosten tragen. Haben Sie eine Rechtsschutzversicherung?

Wenn Sie an dieser Vorgehensweise Interesse haben, dann schreiben Sie mich bitte über meine Emailadresse (ist in meinem Profil hinterlegt) an, um alles Weitere zu klären.

Bei eventuellen Unklarheiten nutzen Sie bitte die kostenlose Nachfragefunktion. Die Beantwortung Ihrer Frage erfolgte unter der Voraussetzung, dass Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Plattformbetreibers gelesen haben und die Antwort akzeptieren. Um meine Antwort zu akzeptieren klicken Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren".

Mit freundlichen Grüßen


Mikael Varol
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die Verkaufsumme beträgt 2000€ ich habe leider keine Rechtsschutzversicherung also ist es nicht zu 100% sicher das er denn Preis zahlen muss weil Sie schreiben wenn Ich die Klage gewinne
Experte:  Mikael Varol hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

Ihre Nachfrage möchte ich wie folgt beantworten:

Die Beantwortung Ihrer Frage erfolgte unter der Voraussetzung, dass Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Plattformbetreibers gelesen haben und die Antwort akzeptieren. Um meine Antwort zu akzeptieren klicken Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren".

Für die außergerichtliche Tätigkeit fallen Anwaltsgebühren in Höhe von 229,55€ an. Diese muss der Käufer Ihnen ersetzen. Wenn danach geklagt wird, dann kommen nochmal Anwaltskosten in Höhe von 316,50€ hinzu, die ebenfalls vom Käufer zu erstatten sind. Auch die 219€ Gerichtskosten, die Sie ebenfalls vorschießen müssen, damit die Klage überhaupt zugestellt wird, muss der Käufer Ihnen erstatten, wenn die Klage gewonnen wird. Nach Ihrer Schilderung ist die Rechtslage so, dass der Käufer bei Ihnen ein Fahrzeug gekauft hat, das er nicht bezahlen und nicht abholen will, so dass hiernach die Erfolgsaussicht die Klage zu gewinnen gut ist. Dies setzt Voraus, dass Ihr Sachverhalt voll zutrifft. Ich weise Sie zudem darauf hin, dass das Weglassen oder Hinzufügen weiterer Sachverhaltsangaben möglicherweise zu einer anderen rechtlichen Beurteilung führen kann.

Mit freundlichen Grüßen


Mikael Varol
Rechtsanwalt
Experte:  Mikael Varol hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),


haben Sie noch Verständnisfragen? Andernfalls bitte ich Sie höflich mir mitzuteilen, was einer Akzeptierung meiner Antwort im Wege steht.



Mit freundlichen Grüßen


Mikael Varol
Rechtsanwalt