So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17009
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Wie viel unterhalt muss ich tatsächlich an meine Exfreundin

Kundenfrage

Wie viel unterhalt muss ich tatsächlich an meine Exfreundin zahlen für unseren 1 Jährigen sohn wir sind beide berufstätig ich verdiene so 1700 euro netto im monat
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Sie müssten 257 Euro bezahlen.

Allerdings kann man Ihr Nettoeinkommen auch noch reduzieren indem man diverse Ausgaben anrechnet, wie z.B. berufsbedingte Aufwendungen, Versicherungen, Kredite.

raschwerin und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
so in dem dreh habe ich das ja auch gesehen nachdem wir uns getrennt hatten habe ich von mir aus einen preis von 300 euro festgelegt damit hat auch alles gepasst bis heute jetzt schreibt sie mir laut düsseldorfer tabelle die sich seit januar 2012 geändert hat wären es 317 euro und mehr je nach verdienst deswegen weis ich nicht so recht an was ich mich nun halten soll
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Der Mindestunterhalt sind schon 317 €. Davon wird aber das halbe Kindergeld abgezogen. Zu zahlen sind nur 225 €.

Die Tabelle hat sich auch nicht zum Januar 2012 geändert.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
http://www.treffpunkteltern.de/familienrecht/Unterhaltstabellen/duesseldorfer-tabelle.php

auf dieser seite stehn 217 euro da es aber 1700 netto sind sind es ja sogar 333 euro sie beharrt darauf das das nun der zu zahlende betrag ist
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Nein, davon wird noch das halbe Kindergeld abgezogen.

 

Hier die Tabelle:

 

http://www.olg-duesseldorf.nrw.de/07service/07_ddorftab/07_ddorf_tab_2011/Duesseldorfer_Tabelle_2011.pdf

 

Die Zahlbeträge finden Sie auf Seite 6!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz