So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ernesto Grueneb...
Ernesto Grueneberg
Ernesto Grueneberg, Abogado
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1310
Erfahrung:  Master of Laws
47081509
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Ernesto Grueneberg ist jetzt online.

Guten Abend, ich bin Beamter in S.-H. Die Kindergeldstelle

Kundenfrage

Guten Abend,
ich bin Beamter in S.-H. Die Kindergeldstelle wollte von meinem Sohn (20) im Januar eine schr. Erklärung, dass er sich zum nächstmöglichen Zeitpunkt an einer Uni einschreibt. Da er aber noch nicht genau weiß, was er werden will, wird er sich bis zum Herbst Zeit lassen. Kann dann das Ki-Geld zurückgefordert werden, wenn er sich zu dem betreffenden Studienplatz im Frühjahr hätte einschreiben können?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Ernesto Grueneberg hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

danke für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworte:

Ihr Sohn kann höchstens 4 Monate nach Abschluss (Abitur) und Beginn des Studiums Kindergeld erhalten. Dies gilt nicht, wenn er keine Zulassung erhalten hat. In dem Fall kann er weiter KG erhalten.

Also: wenn er sich einfach nicht bewirbt, dann kann er höchsten 4 Monate KG erhalten. Wenn er das Studium nicht anfängt, weil keine Zulassung bekam, dann kann er weiter KG beziehen.

Unabhängig davon kann er sich Arbeitslos melden und dann bis Vollendung des 21.Lebensjahres ohne weitere Voraussetzung KG erhalten.

Ich hoffe, Ihnen geholfen zu haben und bitte um Akzeptierung meiner Antwort.
Experte:  Ernesto Grueneberg hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie hierzu Nachfragen?
Ernesto Grueneberg und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ich bin mit Ihrer Antwort leider nicht zufrieden, weil Sie mein Problem nicht erkannt haben. Mein Sohn hat in 2011 Abi gemacht und sich anschl. für Medizin beworben. Da wurde er abgelehnt. Dann machte er ein Praktikum in Tansania und war anschl. eine Zeit lang in London. Als er die Bestätigung an die KiGe Stelle schickte, dass er sich zum nächstmöglichen Termin für Architektur in DK bewerben wollte, wurde KiGe weiterhin akzeptiert. Nun will er aber etwas anderes studieren. In dem Alter wissen eben einige nicht so schnell, was sie studieren wollen. er wird sich also erst zum Herbst einschreiben. Wird die KiGe Stelle das akzeptieren oder werden sie ab April KiGe streichen?

Experte:  Ernesto Grueneberg hat geantwortet vor 5 Jahren.
Es wird gestrichen.

Sicher kann Ihr Sohn sich mal umentscheiden. Kindergeld wird nur weiterbezahlt, für die besagten 4 Monate nach Abi, wenn er sich arbeilos gemeldet (bis 21) oder wenn er eine Zulassung nicht bekommt.

Wenn er eine Auszeit für eine Enscheidung braucht bekommt kein KG.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz