So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17087
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Guten Tag Herr Raschwerin Ich habe eben eine rechtliche Frage

Kundenfrage

Guten Tag Herr Raschwerin
Ich habe eben eine rechtliche Frage an das Unternehmen gestellt, wobei Sie sich bereit erklärt haben, mir zu antworten.
Leider komme ich nicht weiter, d.h. ich kann meine Antwort nicht anfordern... Deswegen hier noch einmal meine Frage:
MeinExMann (getrennt seit 12Jahren) droht mir mit totalem Entzug vom Kindesunterhalt unserer gemeinsamen Kindern (17,19). Er ist neu verheiratet mt 2kleinen Kindern, ich bin seit Sept.2011 verheirate, keine Kinder. Hat er ein Recht dazu?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Warum will er den Kindesunterhalt kürzen?

Das kann er nur, wenn sich sien Einkommen drastisch verschlechtert.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
1. weil er meint, dass ja nun mein neuer Mann für die Kinder aufkommen kann

2. er hat im Dezember einen Auszug meiner Steuererklärung von 2009 angefordert, um nachzuweisen, dass ich von Jan-Mai 2009 meinen damaligen Ehegatten unterhalt angegeben und versteuert hatte. Dies habe ich getan, ich habe ihm eine Kopie der betreffenden Seite zukommen lassen. Er besteht nun auf der OriginalSteuererklärung, ansonsten wúrde er mir sofort den ganzen Kindes unterhalt kürzen

3.von 2009 - 20011 war er anscheinend offiziell arbeitslos, hatte aber immer bei seiner Frau mitgearbeitet, sie hat eine eigene Zeitschrift, und hatte auch sonst Nebenjobs. Nun tritt er jedoch wieder einen eigenen, offiziellen Job an

Ich hoffe, dies hilft Ihnen weiter
Mit freundlichen Grússen
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
1. weil er meint, dass ja nun mein neuer Mann für die Kinder aufkommen kann

Das ist nicht richtig. Er ist den Kindern auch weiterhin zum Unterhalt verpflichtet.

2. er hat im Dezember einen Auszug meiner Steuererklärung von 2009 angefordert, um nachzuweisen, dass ich von Jan-Mai 2009 meinen damaligen Ehegatten unterhalt angegeben und versteuert hatte. Dies habe ich getan, ich habe ihm eine Kopie der betreffenden Seite zukommen lassen. Er besteht nun auf der OriginalSteuererklärung, ansonsten wúrde er mir sofort den ganzen Kindes unterhalt kürzen

Er hat keinen Anspruch auf diese Auskunft.

3.von 2009 - 20011 war er anscheinend offiziell arbeitslos, hatte aber immer bei seiner Frau mitgearbeitet, sie hat eine eigene Zeitschrift, und hatte auch sonst Nebenjobs. Nun tritt er jedoch wieder einen eigenen, offiziellen Job an

Dann ist sein neues Gehalt für den Kindesunterhalt maßgeblich.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Kann mein Ex-mann nachträglich auf weniger Kinderunterhalt (Rückzahlung) plädieren, wenn er nachweisen kann, dass er die letzten 3 Jahre offiziell arbeitslos war, also kein Einkommen hatte, und während dieser Zeit trotzdem Kindesunterhalt bezahlt hatte?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Nein, er kann das nicht rückwirkend ändern.

raschwerin und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Kann ich Sie auch fÜr NICHT online Arbeiten engagieren, wie zum Beispiel einen Brief an meinen Ex-Mann, falls er die Zahlungen tatsächlich einstellt, und anderswertige Vertretung in diesem Falle?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja, das können wir gern machen.

Melden Sie sich gern unter [email protected]

Danke.